Nobel Biocare: Danaher hält nach Ablauf der Nachfrist 96,96% der Aktien

Richard Laube

Nobel Biocare-CEO Richard Laube. (Foto: Nobel Biocare)

Glattbrugg – Die Übernahme von Nobel Biocare durch Danaher biegt auf die Zielgerade ein. Nach Ablauf der Nachfrist halten die Amerikaner gemäss provisorischem Endergebnis 96,96% an dem Zahnimplantate-Hersteller. Angaben vom Freitag zufolge beträgt die Erfolgsquote des Angebots 77,16%. Das sind die Aktien, die Danaher im Rahmen des Angebotes angedient wurden, teilen das Schweizer Unternehmen und die für das Angebot verantwortliche Credit Suisse mit.

Unter Berücksichtigung der Aktien, welche Danaher per 26. September 2014 hielt, und den durch Danaher bis zum Ablauf der Angebotsfrist ausserhalb des Angebots erworbenen 23,2 Mio Anteile, halten Danaher und mit ihr in gemeinsamer Absprache handelnde Personen insgesamt rund 120 Mio Nobel Biocare-Aktien, was den erwähnten 96,96% entspricht. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.