Novavest plant weiteren Ausbau des Liegenschaftenportfolios

Novavest plant weiteren Ausbau des Liegenschaftenportfolios

Peter Mettler, CEO Novavest Real Estate AG.

Zürich – Novavest Real Estate AG (BX Berne eXchange: NREN) wird ihr Liegenschaftenportfolio weiter ausbauen und plant zur kurzfristigen Finanzierung allfälliger Akquisitionsprojekte die Emission (Privatplatzierung) einer Pflichtwandelanleihe in Höhe von maximal CHF 14 Mio. plant. Die Pflichtwandelanleihe soll dann im Rahmen der für den Herbst 2015 geplanten grösseren Kapitalerhöhung in Aktienkapital der Novavest Real Estate AG gewandelt werden, wie das Immobilienunternehmen am Freitag mitteilt.

Um das notwendige bedingte Kapital für diese Pflichtwandelanleihe zu schaffen wird der Verwaltungsrat der Novavest Real Estate AG auf den 10. Juni 2015 eine ausserordentliche Generalversammlung einberufen. Den Aktionären wird beantragt, neu in die Statuten der Gesellschaft bedingtes Kapital in Höhe von maximal CHF 14 Mio. aufzunehmen (durch Ausgabe von höchstens 400‘000 vollständig zu liberierenden Namenaktien A zum Nennwert von je CHF 35), welches im Zusammenhang mit Wandelanleihen, Optionsanleihen oder anderen Finanzmarktinstrumenten der Gesellschaft steht. Der genaue Wortlaut der Statutenergänzung wird in der Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung publiziert, die voraussichtlich am 20. Mai 2015 veröffentlicht wird.

Die Details der Pflichtwandelanleihe werden nach Genehmigung des bedingten Kapitals durch die ausserordentliche Generalversammlung zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. (Novavest/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.