Orascom DH mit Umsatzsteigerung im ersten Quartal

Samih Sawiris
Samih Sawiris, VRP Orascom Development Holding. (Foto: TU-Pressestelle/Ruta)

Samih Sawiris, VRP und CEO Orascom Development. (Foto: TU-Pressestelle/Ruta)

Altdorf – Der Immobilienentwickler Orascom Development hat im ersten Quartal 2015 den Umsatz um 7,2% auf 74,8 Mio CHF gesteigert. Der Bruttogewinn verdoppelte sich fast auf 25,6 Mio, die entsprechende Marge liegt bei 34 (19)%, wie die Gruppe des ägyptischen Investors Samih Sawiris am Donnerstag mitteilte. Unter dem Strich resultierte allerdings ein um 32% tieferer ein Gewinn nach Minderheiten von 3,4 Mio CHF.

Der adjustierte EBITDA wurde mit 23,2 Mio CHF mehr als verdoppelt und erstmals seit 2010 wurde mit 0,4 Mio wieder ein positiver operativer Cash Flow erzielt. Die Nettoverschuldung nahm um deutliche 17% auf 358,5 Mio CHF ab, bei einer Eigenkapitalquote von 48,1 (46,4)%, so die Meldung weiter.

Gruppe «zurück auf Kurs»
Die meisten Geschäftsbereiche – insbesondere der bessere Hotelbetrieb – hätten zu diesem positiven Ergebnis beigetragen und die Gruppe sei «zurück auf Kurs». Auch die Immobilienverkäufe legten kräftig zu.

Beim Ausblick für 2015 bleibt Orascom vage. So wird an dem Ziel festgehalten, die Schulden der Gruppe um 100 Mio CHF zu reduzieren. Derweil hält der positive Trend in Ägypten an und zeige sich stark in den Verkaufszahlen und Hotelauslastungen. Orascom sei bereits nahe daran, das Immobilien-Verkaufsziel per Jahresende von 75 Mio USD zu erreichen. Zudem werde weiter am strikten Kostensenkungsprogramm festgehalten und weitere Monetarisierungen vorgenommen, um über genügend liquide Mittel zur Erreichung der Umsatzziele zu verfügen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.