Panalpinas zweiter Boeing 747-8 Frachter nimmt Betrieb auf

Panalpina Boeing 747-8 Frachtflugzeug

Basel – Der zweite von zwei brandneuen Boeing 747-8 Frachtern nimmt den regulären Betrieb im eigenen Luftfrachtnetzwerk von Panalpina auf. Das Flugzeug im Gewand von Panalpina wurde gestern am Produtkionsstandort von Boeing in Everett, Washington, an Atlas Air, Inc., ausgeliefert.

Nach der offiziellen Übergabe gestern hob die 747-8F mit der Kennung N851GT von Paine Field in Everett nahe von Seattle ab und flog nach Huntsville, Alabama. In Huntsville wird das Flugzeug namens „Passion for Solutions“ sofort den regulären Betrieb im eigenen (own controlled) Luftfrachtnetzwerk von Panalpina aufnehmen. Von Huntsville wird die 747-8F mit der ersten Fracht an Bord via Stansted (UK) weiter nach Luxemburg fliegen.

Im September 2011 unterzeichneten Panalpina und Atlas Air, eine global führende Luftfahrtdienstleisterin und  Betreiberin von Flugzeugen, eine Wet-Lease-Vereinbarung für zwei Boeing 747-8 Frachter. Sie ersetzen zwei Vorgängermodelle vom Typ 747-400F. Das erste Flugzeug wurde Panalpina Ende Mai übergeben (s. Medienmitteilung).

Einziges Frachtunternehmen mit eigenem Luftfrachtnetz
Panalpina ist das einzige Frachtunternehmen mit einem eigenen Luftfrachtnetz als Ergänzung zu den üblichen Dienstleistungen im Luftfrachtbereich und zu globalen Charterprogrammen. Das in Eigenregie geführte Luftfrachtnetz fungiert als unternehmensinterne Luftverkehrsgesellschaft für das gesamte Panalpina-Netzwerk. Es wurde so ausgelegt, dass es Kapazitäten und Lösungen für Flugrouten anbieten kann, bei denen in verschiedenen Branchen Bedarf besteht und die nicht über den Markt von kommerziellen Luftfrachtunternehmen abgedeckt werden können. Das eigene Luftfrachtnetz schlägt ungefähr 20% des gesamten Luftfrachtvolumens von Panalpina um, der Rest wird über Liniengesellschaften abgewickelt. (Panalpina/mc/ps)

Sehen Sie hier das Video, das die Bemalung der ersten 747-8F von Panalpina zeigt.

Fotos der 747-8F von Panalpina können hier heruntergeladen werden.

Ein Faktenblatt (Englisch), das die 747-8F mit der 747-400F vergleicht, kann hier heruntergeladen werden.

Atlas Air Worldwide
Atlas Air Worldwide (AAWW) ist das Mutterhaus der Atlas Air, Inc. (Atlas) und der Titan Avian Leasing (Titan) und Mehrheitseigner der Polar Air Cargo Worldwide, Inc. (Polar). Atlas Air Worldwide hält auch 49% an Global Supply Systems Limited (GSS). Über Atlas und Polar betreibt AAWW die weltgrösste Flotte an Boeing 747 Frachtflugzeugen.  Atlas, Titan und Polar bieten zahlreiche Services zur Auslagerung des Betriebs im Flugzeug- und Luftfahrtbereich an, unter anderem ACMI-Verträge, also langfristige Mietverträge über Flugzeuge, Besatzung, Wartung und Versicherung, oder CMI-Service für Kunden mit eigenen Flugzeugen, Express-Netzwerk- und reguläre Luftfracht-Services, Militärtransporte, gewerblichen Frachttransport und Dry-Leasing von Flugzeugen und Motoren. Medienmitteilungen, Finanzberichte und weitere Informationen sind im Internetportal des Unternehmens unter www.atlasair.com verfügbar.

Die Panalpina Gruppe
Die Panalpina Gruppe ist eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Supply-Chain-Lösungen. Das Unternehmen kombiniert den interkontinentalen Transport von Luft- und Seefracht mit umfassenden, wertgenerierenden Logistik und Supply Chain Services. Dank fundierter Branchenkenntnisse und kundenspezifischer IT-Systeme kann Panalpina global integrierte End-to-End-Lösungen anbieten, die auf die individuellen Bedürfnisse des Supply Chain Managements ihrer Kunden zugeschnitten sind. Die Panalpina Gruppe betreibt ein weltweites Netzwerk mit rund 500 eigenen Geschäftsstellen in mehr als 80 Ländern. In weiteren 80 Ländern arbeitet sie eng mit Partnern zusammen. Das Unternehmen beschäftigt rund 15’500 Mitarbeitende. www.panalpina.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.