Parlament «zwitschert» neu live

Nationalrat
(Foto: parlament.ch)

Nationalratssaal. (Foto: parlament.ch)

Bern – Seit der Sommersession twittert das Schweizer Parlament auch live. Über den Twitterkanal @ParlCH erfahren Interessierte schnell und knapp, was im Parlament passiert. Dies geht aus einer Mitteilung der Parlamentsdienste vom Donnerstag hervor.

​Der Twitterkanal @ParlCH versorgt Politikinteressierte mit News aus den Räten, Kommissionen und Delegationen – Follower erfahren so direkt, was im und ums Parlamentsgebäude passiert. Getwittert werden zum Beispiel wichtige Änderungen des Sessionsprogramms, kurzfristige Entscheide von Organen des Parlaments, internationale Besuche, aber auch allerlei kleine Aperçus aus dem Parlament.

Auch wer kein Twitter-Konto besitzt, kann mitverfolgen, was das Parlament «zwitschert»: Die neusten @ParlCH-Tweets sind ab sofort auf www.parlament.ch einsehbar.

Parallel zu @ParlCH läuft der ältere Twitterkanal @chparlament. Dieser Kanal twittert automatisch alle Medienmitteilungen und -einladungen, die das Parlament auf der Website veröffentlicht. (parlament.ch/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.