Peach Property 2010 mit Ergebnis von 18 Mio CHF

Peach Property 2010 mit Ergebnis von 18 Mio CHF
Peach Property Group

Peach Property ist auf die Entwicklung von luxuriösem Wohneigentum in Europa spezialisiert.

Zürich – Die Peach Property Group AG hat am Dienstag überraschend Eckdaten für 2010 bekannt gegeben. Es sei ein EBIT von 21,3 Mio CHF und ein Jahresergebnis von 18 Mio CHF erzielt worden, teilte das erst seit vergangenem Herbst an der SIX Swiss Exchange kotierte Immobilienunternehmen mit.

Damit sei auch im zweiten Halbjahr trotz des negativen Währungseinflusses ein positives Ergebnis erwirtschaftet worden. Die Erträge für das Geschäftsjahr 2010 beliefen sich auf 82,1 Mio CHF. Das Eigenkapital betrug 112 Mio CHF, die Eigenkapitalquote lag bei 53%. Vorjahreswerte gab das Unternehmen für Luxusgüterimmobilien keine bekannt.

Baustart in Hamburg
Zudem beginne der Baustart für das Projekt „Harvestehuderweg 36“ in Hamburg. Es sei im Februar für den Bauabschnitt „Alsterkamp 43“ ein Vertriebsstand von über 50% erreicht, sodass mit dem Bau begonnen werde. Das anvisierte Gesamtverkaufsvolumen liege bei 110 Mio CHF. Auch mit der Entwicklung der übrigen Projekte zeigt sich Peach zufrieden. Bei „yoo Berlin“ sei der Vertriebsstand seit dem Börsengang von 25% auf 36% erhöht worden. Im Projekt „Living 106“ in Berlin-Mitte seien 90% der Wohnungen verkauft. Für das Projekt „Peninsula Beach House“ in Wädenswil-Zürich seien bislang 12 der 23 Wohnungen beurkundet oder reserviert. Das vollständige Jahresergebnis wird Peach Property am 6. April bekannt geben. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.