Personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung von EY Schweiz

EY
Julia Thonhauser-Kurz und Scott Mason. (Foto: EY/mc)

Zürich – Per 1. September 2019 bzw. 1. Oktober 2019 kommt es in der Geschäftsleitung von EY in der Schweiz zu personellen Veränderungen.

Julia Thonhauser-Kurz ist seit 12 Jahren im Bereich Transaction Advisory Services von EY in der Schweiz tätig und wurde per 1. September 2019 zum Chief Talent Officer von EY in der Schweiz ernannt. Julia Thonhauser-Kurz verfügt über einen starken Erfolgsnachweis in Talent-Themen, war sie doch bereits bisher Talent Partnerin im Transaction Advisory Services Team und in dieser Rolle instrumental für die erfolgreiche Einführung zahlreicher Massnahmen zur Talent-Förderung und zur Erhöhung der Mitarbeiter-Motivation. Im Transaktionsgeschäft wird Julia Thonhauser-Kurz weiterhin schwergewichtig globale Projekte für wichtige Industrie- und Life Sciences-Kunden betreuen. Julia Thonhauser-Kurz verfügt über einen österreichischen Magistra-Titel in International Management (Joanneum, Graz, Österreich). Die gebürtige Österreicherin lebt mit ihrem Mann in Zürich.

Scott Mason tritt die Position des Chief Operating Officers für EY in der Schweiz an und verstärkt in dieser Funktion per 1. Oktober 2019 die Schweizer Geschäftsleitung. Scott Mason begann seine berufliche Laufbahn als Strategie- und IT-Berater in Südafrika und mehreren europäischen Ländern, bevor er 2005 zu Novartis stiess. Dort verantwortete er unternehmensweite Transformationsprozesse in IT, unter anderem als Chief Technology Officer und zuletzt seit 2016 als Chief Operating Officer der globalen IT-Organisation des Unternehmens. Scott absolvierte ein Bachelor-Studium als Vermessungsingenieur an der Universität Newcastle (Australien) und verfügt über einen Master-Abschluss als Bauingenieur von der Universität Illinois (USA). Anschliessend doktorierte er an der ETH Zürich. Der gebürtige Australier lebt mit seiner Familie in Basel.

Stefan Rösch-Rütsche, Country Managing Partner von EY in der Schweiz, kommentiert: «Wir heissen Julia Thonhauser-Kurz und Scott Mason herzlich in der Geschäftsleitung willkommen. Mit Julia nimmt eine engagierte und erfahrene Vertreterin der jungen Generation Einsitz. Mit Scott wiederum stösst ein erfahrener Transformationsexperte zu uns, der unsere eigenen Digitalisierungsprojekte weiter vorantreiben wird. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Julia und Scott.» (EY/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.