procure.ch Finanztagung: Gewinnpotenziale durch Einkaufs-Intelligence

procure.ch Finanztagung: Gewinnpotenziale durch Einkaufs-Intelligence
Procurement (Bild: Adobe Stock 114276523)

Zürich – Im Einkauf und in der Supply Chain werden durch digitalisierte Prozesse grosse Datenmengen erzeugt. Darüber hinaus ist das Internet eine unübersehbare Datenquelle, die selektiv im Einkauf genutzt werden kann. Um Gewinnpotenziale zu realisieren, werden diese Informationen nur teilweise genutzt. Die Einkaufs-Intelligence entwickelt sich erst – deren Potenziale sind jedoch vielversprechend.

An der 5. Finanztagung berichten namhafte Unternehmen über ihre Erfahrungen mit der Nutzung der vorhandenen Einkaufs- und Supply Chain Daten. Insbesondere werden folgende Themen vertieft:

  • Aktueller Stand und Möglichkeiten von ERP- und IT-Systemen im Mittelstand
  • Erhöhung der Transparenz im Einkauf mit Spend Management-Analysen
  • Effiziente Pflege der Stammdaten, Kataloge und systematische Einkaufsprozesse mit «Guided Buying»
  • Kooperatives und vernetztes Datenmanagement in der Supply Chain mit Lieferanten
  • Automatisierung der Einkaufsprozesse mit Robotic Process Automation und durchgängigen Datenflüssen
  • Prozesse verbessern und Komplexität reduzieren mit der Methode des Process Mining

Programm

  • 13:00 Begrüssungskaffee
  • 13:15 Begrüssung und Einführung
  • 13:30 Digitalisierung im Mittelstand
  • 14:00 Der Einkauf im Driver Seat durch die Einführung einer «Source-to-Pay Suite»
  • 14.45 Neue Ansätze für «alten» Spend bei Axpo
  • 15:30 Kaffeepause
  • 16:00 Intelligence im Spend- und Lieferantenmanagement bei Schindler
  • 16:45 Process Mining zur Komplexitätsbeherrschung im Einkauf
  • 17:30 Apéro riche mit Möglichkeiten zum persönlichen Dialog

Weitere Informationen und Anmeldung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.