Publigroupe schliesst Verkauf von Publicitas ab

Arndt Groth

Publigroupe-CEO Arndt Groth.

Lausanne – Die Publigroupe hat den Verkauf der Tochtergesellschaft Publicitas abgeschlossen. Die Transaktion mit der deutschen Beteiligungsgesellschaft Aurelius sei wie angekündigt per 30. Juni vollzogen worden, teilt die Publigroupe am Dienstag mit.

Publigroupe bestätigt in der Mitteilung zudem früher gemachte Aussagen, wonach die Transaktion zu einer einmaligen Abschreibung von rund 30 bis 40 Mio CHF führen wird. Diese werde das Nettoergebnis 2014 belasten. Gleichzeitig gibt die Publigroupe bekannt, dass sie für das erste Halbjahr ein positives operatives Ergebnis erwarte.

Mitarbeitende durch Aurelius  übernommen
Aurelius übernahm laut der Mitteilung per Ende Juni die Publicitas mit allen dazugehörenden Gesellschaften im In- und Ausland sowie mit der 49%-Beteiligung an xentive SA. Sämtliche Mitarbeitenden und alle vertraglichen Verpflichtungen seien ebenfalls übernommen worden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.