Publigroupe verkauft 12%-Anteil an chinesischer City Media

Hans-Peter Rohner

Publigroupe-CEO Hans-Peter Rohner.

Zürich – Die Werbevermarkterin Publigroupe hat zu einem nicht genannten Preis ihre 12-prozentige Beteiligung am chinesischen Mitbewerber City Media verkauft. Die Transaktion ist einer Mitteilung vom Freitag zufolge das Resultat der Konzentration der Gruppe auf das internationale Medienverkaufsgeschäft in China.

Das Aktienpaket geht ans Jining RedBridge und Nan’an RedBridge Venture Capital, heisst es weiter. City Media sei spezialisiert auf den Verkauf von Kleininseraten für 28 Zeitungen und vier Internetportale. Die Publigroupe selbst sei heute in China durch ihre Tochterunternehmung Publicitas im Markt vertreten. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.