Reduce Waste – Abfall vermeiden und wiederverwerten

Müllhalde

St. Gallen – Abfall reduzieren oder ganz vermeiden ist das Ziel vieler Organisationen. Abfallreduktion und Wiederverwertung ist das Thema der Social Entrepreneurship Conference an der Universität St.Gallen. Am Mittwoch, 22. April 2015, 12.45 bis 18 Uhr, diskutieren Social Entrepreneurs, Wissenschaftler, Studierende und Gäste über nachhaltigen Konsum und Müllvermeidung. Unternehmer stellen soziale Geschäftsmodelle vor,  die dabei helfen, ökologisch zu wirtschaften. Organisiert wird die Tagung vom studentischen Verein oikos St.Gallen und dem SNS Ventures Hub für soziales und nachhaltiges Unternehmertum an der Universität St.Gallen.

Das Konzept industrieller Ökologie erklärt Prof. Suren Erkman von der Universität Lausanne. Pascal Dulex, Head of Innovation des Taschen-Labels Freitag, spricht über abfallfreie Mode. Wie sich Konsumgüter auch ohne Verpackung verkaufen lassen, beleuchtet Sara Wolf, Gründerin der Firma Original Unverpackt. Den Selbstversuch eines plastikfreien Lebens schildert Meret Nehe, Programm-Managerin der Social Entrepreneurship Initiative & Foundation.

Das detaillierte Programm finden Sie im Anhang. Weitere Informationen zum Anlass und den Referenten finden Sie auch unter folgendem Link: http://se-conference.com/speakers/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.