Roche-Ehrenpräsident Fritz Gerber 91jährig verstorben

Roche-Ehrenpräsident Fritz Gerber 91jährig verstorben
Fritz Gerber (1929-2020). (Foto: Fritz-Gerber-Stiftung)

Basel – Am Sonntag ist Dr. h.c. Fritz Gerber im 92. Lebensjahr gestorben. Über mehr als zwei Jahrzehnte hatte er in Doppelfunktion als Konzernchef (1978-1998) und Verwaltungsratspräsident (1978-2001) die Entwicklung von Roche zu einem global führenden Gesundheitsunternehmen geprägt. Er blieb zeitlebens als Ehrenpräsident eng mit Roche verbunden.

Fritz Gerber führte das Unternehmen ab Ende der siebziger Jahre aus schwieriger Situation zu neuem Erfolg. Unter seiner Führung seien die Konzern- und Führungsstrukturen von Roche grundlegend erneuert und modernisiert worden – von der Fokussierung auf die Kerngeschäfte bis zur Modernisierung der Kapitalstruktur, schreibt Roche in einer Mitteilung. Damit sei bei Roche ein Klima des Aufbruchs entstanden, das bis heute unternehmerisches Denken und Handeln fördere und den Mitarbeitenden viel Entfaltungsspielraum gebe.

Zahlreiche Akquisitionen
Mit Intuition, dem sicheren Gespür dafür, wann eine Sache reif ist, nahm Fritz Gerber zahlreiche Grossakquisitionen vor. Von seiner Weitsicht, Anfang der neunziger Jahre mit der Mehrheitsbeteiligung an Genentech in die Biotechnologie zu investieren, profitiert Roche noch heute. Gerber führte Roche mit dem Erwerb der PCR-Technologie und der Übernahme von Boehringer Mannheim weltweit an die Spitze der Molekular- und Labordiagnostik. Er legte das Fundament für eine beschleunigte Entwicklung der personalisierten Medizin, in der Roche heute führend ist.

Aufgrund seiner Verdienste um die Entwicklung der Biomedizin verlieh ihm die Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Basel den Ehrendoktor. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit engagierte sich Gerber in besonderer Weise für Bildung und Kultur. So wirkte er 1996 massgeblich an der Gründung des Museums Tinguely durch Roche mit. 1999 schuf er die „Fritz-Gerber-Stiftung für begabte junge Menschen“, die junge Sportler, Handwerker und Kunstschaffende in ihrer Aus- und Weiterbildung finanziell unterstützt. Fritz Gerber war ausserdem in der Paul Sacher Stiftung für Zeitgenössische Musik, im Stiftungsrat des Luzern Musik Festivals und der Orchesterakademie des Philharmonischen Orchesters Berlin aktiv. (Roche/mc/pg)

Fritz Gerber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.