Roche übernimmt Stratos Genomics

Severin Schwan
Roche-CEO Severin Schwan. (Foto: Roche)

Basel – Der Pharmakonzern Roche hat das auf die Sequenzierung von DNA spezialisierte US-Unternehmen Stratos Genomics übernommen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die Übernahme verschaffe Roche Zugang zu Stratos‘ einzigartiger Sequenzierungs-Methode, der sogenannten „Sequenzierung durch Expansion“ (SBX). Sobald diese vollständig entwickelt sei, biete sie der Gesundheitsbranche eine erschwingliche und schnelle Möglichkeit für die Sequenzierung des gesamten Exoms und Genoms, teilte Roche am Freitag mit.

Verbesserung der Risikovorhersage und Krankheitserkennung
Damit solle die Entwicklung der Nanoporentechnologie von Roche vorangetrieben werden. Roche engagiere sich für die Entwicklung eines Nanoporen-Sequenzers, dessen Ziel es sei, der Medizin und letztlich den Patienten schnellere und genauere medizinische Informationen zur Risikovorhersage und zur Erkennung von Krankheiten zur Verfügung zu stellen.

Erkenntnisse der Genomik, die durch die Sequenzierung der DNA eines Patienten gewonnen werden, würden eine entscheidende Rolle spielen in der personalisierten Medizin und der klinischen Diagnostik der Zukunft, hiess es in der Mitteilung weiter.

Zum Preis der Übernahme machte Roche keine Angabe. Stratos Genomics wird den Betrieb gemäss den Angaben am bisherigen Standort in Seattle fortsetzen. (awp/mc/pg)

Stratos Genomics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.