SBB: 68’000 zusätzliche Sitzplätze über die Festtage

SBB

SBB bringt ihre Gäste mit 46 Extrazügen in den Schnee. (Foto: SBB)

Bern – Die SBB bereitet sich auf einen Ansturm der Reisenden während den kommenden Festtagen vor: Über Weihnachten und Neujahr verstärkt sie deshalb Regelzüge und setzt insgesamt 46 Extrazüge ein, welche die Reisenden ins Bündnerland und ins Wallis fahren. Insgesamt bietet die SBB über 68’000 zusätzliche Sitzplätze an.

Acht Züge fahren ab Bern nach Visp/Brig, 26 verkehren zusätzlich zwischen Zürich und Chur und 12 im Wallis zwischen Lausanne oder Brig und Domodossola. Die Zusatzzüge fahren wenige Minuten vor den fahrplanmässigen Verbindungen ab. Sie bieten im Bündnerland und im Wallis optimale Anschlüsse auf die Rhätische Bahn (RhB) und auf die Züge der Matterhorn Gotthard-Bahn (MGB) sowie auf die Postautoverbindungen in die Tourismusdestinationen, wie die SBB in einer Medienmitteilung schreibt. In fast allen Zügen ist eine Minibar an Bord. Der Online-Fahrplan unter www.sbb.ch/fahrplan ist angepasst. (SBB/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.