SBB: Direktor des Industriewerkes Bellinzona tritt ab

Sergio Pedrazzini

Sergio Pedrazzini  nimmt den Hut.

Bellinzona – An der Spitze des SBB Industriewerkes Bellinzona gibt es einen Wechsel. Direktor Sergio Pedrazzini verlässt per 6. Mai nach zweieinhalb Jahren aus eigener Entscheidung den Posten, wie die SBB am Mittwoch mitteilte. Interimistisch übernimmt Ferruccio Bianchi das Ruder.

Bianchi ist Leiter Maintenance beim Personenverkehr der SBB und damit verantwortlich für alle SBB Industriewerke in der Schweiz. Pedrazzini bleibt der SBB als externer Berater noch für ein Jahr erhalten. Unter der Leitung von Sergio Pedrazzini war der Übergang des Industriewerkes Bellinzona von der Division Cargo zur Division Personenverkehr erfolgt. Die Auftragslage sei gut, hält die SBB in ihrem Communiqué fest. Für das laufende Jahr seien schwarze Zahlen anvisiert. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.