Schweiter Technologies verkauft Airex Composites Structures

Heinz Baumgartner

Schweiter-CEO Heinz Baumgartner. (Foto: Schweiter)

Zürich – Im Zuge der Fokussierung auf das Kerngeschäft mit Leichtbau-Komponenten für Massentransport und Industrie trennt sich das Industrieunternehmen Schweiter Technologies von seinem Automotive-Geschäft. Die zur Division 3A Composites gehörende Airex Composites Structures in Altenrhein wird an die Wethje Carbon Composites Gruppe in Hengersberg, Deutschland verkauft.

Der Verkaufspreis liegt nach Unternehmensangaben im tiefen einstelligen Millionenbereich. Der Teilbereich Automotive erwirtschaftete in der Vergangenheit einen Umsatz von rund 6 Mio Franken pro Jahr. Im Rahmen dieser Fokussierung auf das Kerngeschäft bleiben alle Stellen am Standort Altenrhein erhalten. Der Abschluss der Transaktion wird per Ende Juni 2012 erwartet. (Schweiter/mc/pg)

Schweiter Technologies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.