Sika-Aktie im Höhenflug nach positiver Einschätzung durch Grossbank

Jan Jenisch
Jan Jenisch, ehemaliger Sika-CEO. (Foto: Sika)

Sika-CEO Jan Jenisch. (Foto: Sika)

Zürich – Die Aktien von Sika legten zum heutigen Börsenstart einen deutlichen Kursprung hin, haben einen Teil der Gewinne aber bereits wieder eingebüsst. Im Handel werden die Aufschläge zum Teil mit einer positiven Einschätzung der Valoren durch die Analysten der UBS erklärt. Aber auch eine technische Gegenbewegung auf die Vortagesverluste dürfte Rückenwind geben, wie es hiess.

Sika-Aktien steigen gegen 9.30 Uhr um 2,9% auf 3’260 CHF. Zu Beginn des Handels hatten die Titel bei 3’335 CHF sogar ein Plus von fast 6% erreicht. Bislang wechselten etwa 1’900 Aktien ihre Besitzer, dies bei einem durchschnittlichen Tagesvolumen von rund 5’000 Stück. Der Gesamtmarkt SPI gewinnt aktuell 0,77%.

UBS setzt Sika-Titel auf Empfehlungsliste
Günstig wirke sich insbesondere eine am Morgen publizierte Analystenstudie der UBS aus, wie es im Handel hiess. Die Experten haben nämlich die Titel neu auf ihre Empfehlungsliste aufgenommen. Es sei mit Rückenwind vom weltweiten Baumarkt sowie von der Währungsseite zu rechnen, hiess es. Auch die tieferen Rohstoffkosten sollten sich positiv auf die Bruttomargen auswirken. Das Aktienreserach der UBS empfiehlt die Titel nach wie vor zum Kauf bei einem Kursziel von 3’900 CHF.

Sika seien zuletzt schlecht gelaufen, gab ein Händler zu bedenken. Die bisherige Jahresperformance brachte Anlegern bislang tatsächlich keine Freude: Erst mit den heutigen Gewinnen schafft die Aktie den Sprung in den positiven Bereich. Damit blieb Sie klar hinter dem Gesamtmarkt zurück (SPI +7%). Die Titel hätten damit entsprechendes Nachholpotenzial, hiess es weiter.

Ob mit den heutigen Gewinnen aber eine Trendwende eingeleitet werde, müsse sich zeigen. Am Vortag gaben die Titel 2,3% ab und gehörten damit zu den grossen Verlierern. Die heutige Bewegung sei zum Teil eine Gegenbewegung und könne daher auch nur ein kurzes Strohfeuer sein. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.