Sika eröffnet neues Produktionswerk für Mörtel in Griechenland

Sika
(Foto: Sika)

(Foto: Sika)

Baar – Die Bauchemie und Klebstoffherstellerin Sika eröffnet ein neues Produktionswerk für Mörtel in Kryoneri bei Athen. Zusätzlich zu Sikas bestehender Fabrik für Betonzusatzmittel im nordgriechischen Thessaloniki soll das Werk mit einem erweiterten Produktportfolio und der damit verbundenen Erschliessung von neuen Marktsegmenten dazu beitragen, das Mörtelgeschäft in Griechenland weiter auszubauen, schreibt Sika in einer Mitteilung.

Neben der Mörtelfertigung mit einer Produktionskapazität von 20’000 Tonnen pro Jahr sind im neuen Werk ebenfalls ein modernes Labor und ein neues Logistikzentrum für Betonzusatzmittel untergebracht, das den Süden Griechenlands bedienen wird. Eine Produktionsanlage für Flüssigmembrane zur Abdichtung von Bauwerken und Dachkonstruktionen wird in einem nachgelagerten Schritt errichtet. Die neue Produktionsstätte in Griechenland ermöglicht es Sika, seinen Kunden optimierte Produktionskapazitäten anzubieten, ein lokal produziertes und erweitertes Produktportfolio sowie ein höheres Mass an Kundenservice. (Sika/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.