Sika übernimmt Emseal Joint Systems in den USA

Sika
(Foto: Sika)

Baar – Der Bauchemiekonzern Sika übernimmt in den USA die in der Entwicklung und Herstellung von hochleistungsfähigen Expansionsfugenprodukte tätige Emseal Joint Systems. Emseal mit Hauptsitz in Boston erzielt einen Jahresumsatz von umgerechnet CHF 40 Millionen.

Emseal sei ein gut etabliertes US-Unternehmen mit einer starken Marke und einer führenden Stellung bei Bauplanern und Bauunternehmern im nordamerikanischen Markt, schreibt Sika in einer Mitteilung. Es gelte als Technologieunternehmen, das für erstklassige Produkte, einen herausragenden Kundendienst und innovative Lösungen für strukturelle Expansionsfugen in Gebäuden, Stadien, Parkhäusern und Infrastruktureinrichtungen steht.

Die Übernahme von Emseal ergänzt die Produktpalette von Sika im Bereich Kleb- und Dichtstoffe und bietet ein grosses Cross-Selling-Potenzial für andere Sika-Technologien. (mc/pg)

Sika
Emseal Joint Systems

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.