SkyWork Airlines feiert Erfolg der London City-Strecke

Skywork

CEO Tomislav Lang (Mitte) freut sich über die erfolgreiche Strecke nach London City.

Bern – Seit einem Jahr fliegt SkyWork Airlines direkt von Bern nach London City. In den ersten zwölf Monaten seit der Streckenaufnahme im letzten März beförderte die Berner Airline insgesamt 11‘160 Passagiere in die britische Metropole. London City ist damit eine der erfolgreichsten Verbindungen des Berner Homecarriers.

SkyWork-CEO Tomislav Lang blickt zufrieden auf das erste Jahr der London-Verbindung zurück: „Immer mehr Passagiere nutzen unser Flugangebot nach London, um schnell und bequem in die diesjährige Olympiastadt zu reisen. Die Zahlen sind sehr erfreulich und bestätigen uns, dass sich unsere hohen Startinvestitionen in diese neue Verbindung lohnen.“

Aufgrund der grossen Nachfrage auf dieser Streckenverbindung, musste die anfangs eingesetzte Dornier 328 (31 Plätze) durch die DASH-8 Q400 (72 Plätze) ersetzt werden. Die englische Hauptstadt wird montags bis freitags mit einem Morgen- und einem Abendflug bedient, am Wochenende jeweils am Samstagmorgen und Sonntagabend.

Fünfmal mehr Passagiere, dreimal mehr Buchungen
Die Berner Fluggesellschaft hat seit Januar 2012 auf ihrem gesamten Streckennetz 24‘952 Passagiere befördert. Das sind fast fünfmal mehr als in der gleichen Vorjahresperiode. Auch mit der Buchungsentwicklung zeigt sich das Unternehmen äusserst zufrieden. Mit rund 50‘134 Buchungen seit Anfang Jahr liegt SkyWork Airlines auch in diesem Bereich dreimal höher als im Vorjahr.

Im Sommerflugplan 2012 stehen insgesamt folgende 25 Reiseziele ab Bern zur Auswahl: Amsterdam, Barcelona, Belgrad, Berlin Schönefeld, Budapest, Cagliari, Catania, Elba, Figari, Hamburg, Ibiza, Köln Bonn, London City, Madrid, Palma de Mallorca, Menorca, Nizza, Olbia, Preveza, Reus, Rijeka, Rom, Split, Thessaloniki, Wien. (SkyWork Airlines/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.