Sonova: Ruag-Chef Braunschweiler neuer CEO

Neue Aufgabe für Lukas Braunschweiler.

Bern – Der Hörsystemhersteller Sonova ist bei der Suche nach einem neuen CEO erfolgreich gewesen. Der Sonova-Verwaltungsrat habe an seiner heutigen Sitzung Lukas Braunschweiler zum neuen CEO ernannt, teilt der Stäfener Konzern am Montag mit. Braunschweiler wechselt vom Technologiekonzern Ruag, den er noch als CEO leitet, zu Sonova.

Lukas Braunschweiler tritt als Ruag-CEO nach rund zweijähriger Tätigkeit per 31.10.2011 zurück, teilte der Berner Technologie-Konzern vorgängig mit. Sein Amt als Sonova-CEO beginnt er am 01.11.2011.

«Eindrücklicher Leistungsausweis»
«Mit Lukas Braunschweiler konnten wir eine sehr erfahrene Führungskraft gewinnen, die einen eindrücklichen Leistungsausweis bei der erfolgreichen Weiterentwicklung von börsenkotierten Unternehmen hat, internationale Erfahrung besitzt und die Hightech-Branche gut kennt», wird Sonova-Verwaltungsratspräsident Robert Spoerry in der Mitteilung zitiert. Zudem passe er mit seiner Technologieaffinität sowie seinem fokussierten und strukturierten, gleichzeitig aber auch auf Teamarbeit ausgerichteten Führungsstil gut zur Kultur von Sonova, heisst es weiter.

Zschokke Interims-CEO bei Sonova
führt Bis zum Amtsantritt von Braunschweiler bei Sonova wird Alexander Zschokke das Geschäft weiterführen. Er ist bei Sonova für das Retailgeschäft verantwortlich und leitet seit dem Abgang des früheren CEO Valentin Chapero Ende März das Unternehmen interimistisch. «Ich freue mich, ihm am 1. November ein strategisch gut aufgestelltes und gesundes Unternehmen mit einem starken Team übergeben zu können (…)», wird der Interims-CEO zitiert.

Bedauern seitens Ruag-VR
Der Verwaltungsrat der Ruag bedauert den Entscheid des aktuellen CEO. Braunschweiler übergebe die Gruppe im «soliden Zustand». Verwaltungsratspräsident Konrad Peter werde ab 1. November 2011 die Funktion eines Executive Chairman bis zum Stellenantritt des Nachfolgers übernehmen; die Suche nach einem Nachfolger laufe, heisst es weiter. Vor seinem Wechsel zum Industriekonzern Ruag im Jahr 2009 arbeitete Braunschweiler während sieben Jahren als CEO der an der New Yorker Börse Nasdaq kotierten Dionex Corporation in Kalifornien. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.