Stadler liefert 30 Lokomotiven an britische Rail Operations

Stadler Rail
Lokomotive der neuen Klasse 93 von Stadler Rail. (Abb: zvg)

Bussnang – Der Zugbauer Stadler Rail liefert 30 dieselelektrische Lokomotiven der neuen Klasse 93 an das britische Unternehmen Rail Operations. Die erste Tranche von 10 Loks werde im Jahr 2023 geliefert, teilte das Ostschweizer Unternehmen am Donnerstagabend in einem Communiqué mit.

Die Lokomotiven der neuen Klasse 93 basieren auf der bisherigen Modellen der Klasse 68 und 88, die bereits seit Jahren in Grossbritannien im Einsatz sind, wie es weiter hiess.

Die Loks haben einen Dreifachantrieb: Sie können mit Strom, mit Diesel und mit Batterien betrieben werden, um auch auf nicht-elektrifizierten Strecken eingesetzt werden zu können. Zudem sind sie schneller als die Vorgängermodelle: Statt 160 Kilometer pro Stunde können sie 177 km/h fahren. Finanzielle Details des Deals wurden nicht genannt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.