SuisseEMEX zieht positive Bilanz

SuisseEMEX zieht positive Bilanz

Zürich –  Am Donnerstag Abend schloss die grösste Marketing- und Eventmesse der Schweiz SuisseEMEX 14  ihre Türen. Rund 11600 Besucher liessen sich während drei Messetagen von 320 Ausstellern, 80 Partnern und 35 Referenten die Innovationen und Trends für das Kommunikationsjahr 2015 präsentieren, heisst es im Abschlusscommuniqué von Montag.

Erneut wurde unter Beweis gestellt, dass die Imagepflege, Kundenbindung und das Knüpfen von neuen Kontakten auf Messen ein wichtiges Instrument im Kommunikationsmix darstellt. Zu den Besuchermagneten zählten u.a. die Forenprogramme mit den internationalen Top Keynotes und den Persönlich-Talks mit Schweizer Prominenten, der Google Trainingsraum, die EMEX Tavolata inszeniert von Hauser & Partner und der Stand der Post, der Goldgräberstimmung für Direct Mailings aufkommen liess.

Neue und bewährte Formate
Mit den sogenannten «Executive Events» wurden in diesem Jahr Entscheidungsträger direkt angesprochen und zum Besuch des kostenlos präsentierten Vortragsprogramms eingeladen.  Innovative Anbieter aus der MICE-Branche präsentierten sich in zwei-minütigen Kurzvorträgen und standen den interessierten Besuchern im Anschluss persönlich Rede und Antwort. Das neue Angebot von Special Interest Guided Tours wurde ebenfalls intensiv genutzt. Spezielle Networking-Events und die Business-Lounges boten Möglichkeiten für den direkten, persönlichen Dialog in einem entspannten und ausgelassenen Ambiente.

SuisseEMEX’15 – Fokuswechsel
Kaum sind die Türen der diesjährigen Messe geschlossen, arbeitet das SuisseEMEX Team bereits am Konzept der neunten Ausgabe, die vom 25. bis 27. August 2015 stattfindet. So viel verrät Ewa Ming im Vorfeld:»Unter dem Motto «Von Menschen für Menschen – Inspiration von heute für die Kommunikation von morgen» planen wir an einem neu inszenierten Marktplatz in Form einer authentischen Dialog- & Wissensplattform für die vernetzte Kommunikations-Branche. In verschiedenen Welten, wie der «World of Communication», «World of Event & LiveCom» oder der «World of Promotion» werden individuell, auf die verschiedenen Niveaus der Zielgruppen abgestimmt, brandneue Lösungen und Weiterbildungsangebote in Form einer «Academy» bereitgestellt.» (suisse-emex/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.