Sulzer-CEO Greg Poux-Guillaume tritt zurück

Greg Poux-Guillaume
Greg Poux-Guillaume, zurückgetretener Sulzer-CEO. (Foto: Sulzer)

Winterthur – Bei Sulzer kommt es zu einer Rochade an der Führungsspitze. Mit der Wahl von Suzanne Thoma zur neuen Präsidentin des Verwaltungsrats geht der Rücktritt des CEO Greg Poux-Guillaume einher. Sein Nachfolger, Frédéric Lalanne, leitet derzeit noch die Division Flow Services von Sulzer.

In Medienberichten wurde schon in diese Richtung spekuliert, nun wird es zur Gewissheit. Bei Sulzer soll Suzanne Thoma als Präsidentin des Verwaltungsrats den zurücktretenden Peter Löscher ersetzen, wie Sulzer am Montag mitteilte. Thoma wurde erst im vergangenen Frühjahr als Vizepräsidenten in das Gremium gewählt.

CEO Greg Poux-Guillaume gibt in der Folge seinen Rücktritt. Er habe den Verwaltungsrat dahingehend informiert, dass er nach sechs Jahren an der Spitze des Unternehmens und einem erfolgreichen Turnaround seine Aufgaben Anfang 2022 an seinen Nachfolger übergeben möchte.

Mit Frédéric Lalanne präsentiert Sulzer eine interne Lösung für die CEO-Nachfolge. Lalanne ist derzeit noch Leiter der Division Flow Services. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.