Swiss Eyewear Group: Brillen-Startup international auf Erfolgskurs

Swiss Eyewear Group: Brillen-Startup international auf Erfolgskurs

Jerry Dreifuss, CEO und Mitgründer der Swiss Eyewear Group (Bild: Swiss Eyewear Group)

Zürich  – Die Swiss Eyewear Group (International) AG mit Hauptsitz in Zürich hat im zweiten Jahr ihres Bestehens weltweit bereits über 1,5 Mio. Brillen in mehr als 60 Ländern verkauft.

Jerry Dreifuss, CEO und Mitgründer der Swiss Eyewear Group: „In kurzer Zeit haben wir eine überzeugende Alternative zu den grossen Brillenkonzernen aufgebaut. Wir bieten unseren Kunden attraktive Produkte zu einem erschwinglichen Preis.“

Marc Stone und INVU
Die Swiss Eyewear Group vereint unter ihrem Dach zwei junge Schweizer Brillenlabels. Mit INVU., dem erschwinglichen Fashion-Label, spricht das Unternehmen ein breites Publikum an. Die Marke kombiniert die neueste Generation polarisierender Gläser mit den aktuellen Trends im Brillendesign.

Marc Stone Eyewear ist die Kollektion des international erfolgreichen Schweizer Designers Marco Steiner. Swiss Eyewear Group stellt die Marke in Lizenz her und vertreibt sie. Marco Steiner, der kreative Kopf hinter Marc Stone, begründet seinen Entscheid für die Swiss Eyewear Group so: „Eine eigene Brillen-Kollektion ist für unseren Brand von strategischer Bedeutung. Im Markt durchsetzen kann sich das Label aber nur mit einem starken Partner, der von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Marketing und Verkauf sämtliche Disziplinen in diesem Geschäft beherrscht. Diesen Partner haben wir in der Swiss Eyewear Group gefunden.“

Ergänzt wird das Portfolio des Schweizer Startups mit Brillenmode der bekannten australischen Marke Rip Curl.

150414_Rip-Curl-Eyewear

Ultrapolarisierenden Gläser
Gemeinsam sind den drei Labels das Schweizer Design und die ultrapolarisierenden Gläser der Swiss Eyewear Group unter der Bezeichnung Swiss Eyewear Group (International) AG Ultra Polarized. Sie verhindern jegliche Blendung und verhelfen so zu klar besserer Sicht; mit scharfen Kontrasten und einer perfekten Farbwahrnehmung. Zudem schützen die Gläser zu 100 Prozent vor schädlicher UV-Strahlung.

Besonderen Fokus legt das Unternehmen bei allen drei Marken auf ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Gute Qualität müsse nicht teuer sein, sagt Dreifuss. „Unser Vision war es, qualitativ hochstehende Produkte auf den Markt zu bringen, die für alle erschwinglich sind. Jeder soll seine Augen mit einer modischen Brille schützen können.“ (SEG/mc/hfu)

Über Swiss Eyewear Group
Swiss Eyewear Group (International) AG hat seinen Hauptsitz in Zürich. Gegründet wurde das Unternehmen 2013. CEO ist der Zürcher Jerry Dreifuss. Die Brillen werden über eigene Niederlassungen und Distributoren bei Optikern und in Warenhäusern in rund 60 Ländern vertrieben. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.