Swiss mit deutlich mehr Passagieren im Halbjahr

Swiss A320

Airbus A320 der Swiss.

Zürich – Die Fluggesellschaft Swiss hat im ersten Halbjahr des laufenden Jahres deutlich mehr Passagiere befördert als in der Vorjahresperiode. Swiss transportierte rund 7,4 Mio Passagiere, was einem Plus von 10,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Der gute Geschäftsverlauf sei teilweise auf die Flugausfälle aufgrund des Vulkanausbruchs im vergangen Jahr zurückzuführen. Die Fluggesellschaft habe jedoch 2011 in allen Monaten bessere Passagierzahlen als 2010 erreicht, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Auslastung der Swiss-Flugzeuge, der so genannte Sitzladefaktor, sei auf dem gesamten Streckennetz mit einem leichten Minus von 0,5 Prozentpunkten auf 79,6% stabil geblieben. Während die Auslastung innerhalb Europas um 1,1% stieg, ging sie auf interkontinentalen Strecken mit -1,3% leicht zurück.

Swiss World Cargo: Frachtladefaktor leicht unter Vorjahr
Die Zahl der Flüge erhöhte sich laut Mitteilung im Vergleich zur Vorjahrsperiode um 8,4% auf 74’613. Auf Interkontinentalstrecken lag der Absatz an verkauften Sitzkilometern 10,5% über dem Vorjahr, in Europa 13,1% über dem Wert von 2010. Zudem habe sich die Kapazität an Sitzkilometern um 11,4% auf europäischen und 12,3% auf interkontinentalen Flügen erhöht, so die Swiss weiter. Der volumenmässige Frachtladefaktor der Swiss World Cargo lag bei 79,3%, 2,5 Prozentpunkte tiefer als vor einem Jahr. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.