Swiss mit leichtem Passagierrückgang im April

Swiss
Airbus A320 der Swiss. (Bild: Swiss)

Airbus A320 der Swiss. (Bild: Swiss)

Zürich – Im April 2015 hat Swiss International Air Lines (Swiss) 1‘395‘773 Passagiere befördert, was einem leichten Rückgang von 0.4 Prozent entspricht (2014: 1‘401‘127). Die Anzahl Flüge auf dem gesamten Streckennetz lag bei 12‘265 Flügen und damit 0.7% über dem Vorjahr (2014: 12‘184). Davon entfielen insgesamt 10‘758 Flüge auf Europastrecken (+0.4%) und 1‘507 auf interkontinentale Strecken (+2.4%).

Swiss erhöhte das Angebot an Sitzkilometern im April gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 1.6%. Die Anzahl der verkauften Sitzkilometer nahm derweil um 1.0% ab. Der Sitzladefaktor (SLF) lag insgesamt bei 82.5% und damit 2.2 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert (2014: 84.7%). Im Europageschäft wurde eine Steigerung des SLF von 1.9 Prozentpunkten auf 80.8% verzeichnet (2014: 78.9%), auf den Interkontinentalstrecken sank der SLF um 4.2 Prozentpunkte auf 83.3% (2014: 87.5%)

Swiss WorldCargo verzeichnete im April einen volumenmässigen Frachtladefaktor von 73.1%, was ein Minus von 6.1 Prozentpunkten bedeutet (2014: 79.2%). Die verkauften Frachttonnenkilometer lagen 4.5% unter dem Vorjahresniveau. (Swiss/mc/pg)

Swiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.