Swiss mit Passagierzuwachs im Juli

Swiss
Swiss

(Foto: Swiss)

Zürich – Die Fluggesellschaft Swiss hat im Juli 1‘546‘292 Passagiere befördert. Das entspricht einem Zuwachs von 1.6% im Vergleich zur Vorjahresperiode (2013: 1‘522‘454). Auf dem Streckennetz wurden insgesamt 12’880 Flüge durchgeführt, was eine Steigerung von 0.8% zum Vorjahr bedeutet. Davon entfielen 11‘331 Flüge auf Europastrecken (+1.1%) und 1‘549 Flüge (-1.1%) auf interkontinentale Strecken, wie die Airline am Montag mitteilte.

Auf dem gesamten Streckennetz hat Swiss im Juli 2014 1.4% mehr Sitzkilometer angeboten (ASK) und die Anzahl der verkauften Sitzkilometer (RPK) um 0.9% gesteigert. Der Sitzladefaktor (SLF) lag im Juli bei 88.5% und damit 0.5 Prozentpunkte unter Vorjahr (2013: 89%). Im Europageschäft erhöhte sich der SLF leicht um 0.3 Prozentpunkte, im interkontinentalen Streckennetz sank er um 0.7 Prozentpunkte.

Swiss WorldCargo wies im Juli einen volumenmässigen Frachtladefaktor von 78.3% aus, was ein Plus von 2.3 Prozentpunkten (2013: 76%) bedeutet. Die verkauften Frachttonnenkilometer lagen 5.3% über dem Vorjahresniveau. (Swiss/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.