Swiss Prime Site bringt Motel One nach Zürich

Motel One

Low Budget Design Hotelkette: Hier die One Lounge Berlin-Spittelmarkt. (Foto: Motel One)

Zürich – Das Immobilien-Unternehmen Swiss Prime Site will die Büroliegenschaft an der Brandschenkestrasse 25/Dianastrasse 6 in Zürich zu einem Hotel mit 380 Zimmern umbauen. Dazu unterzeichnet Siwss Prime Site heute einen Vertrag mit der deutschen Low Budget-Design-Hotelkette Motel One.

Swiss Prime Site investiert 50 Mio Franken, um die Hofrandbebauung zu einem Hotel umzunutzen. Der Umbau der vier Gebäude auf dem 3900 m2 grossen Grundstück erfolge unter weitgehender Erhaltung ihrer unterschiedlichen und teilweise denkmalgeschützten Architektur, schreibt SPS in einer Mitteilung. Das Motel One in Zürich ist ein gemeinsames Hotelprojekt von Swiss Prime Site und der Hotelgruppe. Ein weiteres Motel One entsteht in der Swiss Prime Site-Liegenschaft an der zentralen Freie Strasse 68 in Basel. Das Geschäftshaus wird voraussichtlich bis Winter 2015 für rund 17 Mio Franken zu einem Hotel mit 136 Zimmern umgebaut.

Die Motel One Group
Motel One mit Sitz in München hat sich mit derzeit 50 Hotels und über 11’500 Zimmern als rasch und erfolgreich expandierende Low Budget Design Hotelkette in Deutschland, Österreich, Grossbritannien und Belgien positioniert. Zielgruppen sind neben Businessgästen auch Freizeitreisende und Städtetouristen. Die Gruppe beschäftigt über 1300 Mitarbeitende. Weitere Hotels befinden sich im Bau beziehungsweise in der Projektphase, unter anderem in Basel, London, Wien, Bremen, Leipzig und Berlin. Bis Ende 2016 soll das Unternehmen auf 74 Hotels mit 18’200 Zimmern wachsen. Die Motel One Group erzielte 2013 einen Umsatz von 205 Mio Euro und einen Bruttogewinn vor Abschreibungen von 73 Mio Euro. (SPS/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.