Swisslog erhält Grossauftrag von Alnatura

Remo Brunschwiler

Swisslog-CEO Remo Brunschwiler.

Buchs/Aarau – Das auf Bioprodukte spezialisierte deutsche Unternehmen Alnatura hat Swisslog mit dem Design und der Implementierung eines vollautomatischen Hochregallagers beauftragt. Swisslog wird das Projekt als Generalunternehmer ausführen.

Alnatura verzeichnet seit mehreren Jahren ein starkes Wachstum des Geschäfts mit diversen Handelspartnern im In- und Ausland und betreibt darüber hinaus in Deutschland über 65 Alnatura Super Natur Märkte. Mit der Erweiterung der Kapazitäten will Alnatura die logistischen Voraussetzungen für das Wachstum in Zukunft schaffen. Das neue Hochregallager soll zudem die Wirtschaftlichkeit der Prozesse in diesem Bereich erhöhen. „Wir freuen uns, den Neukunden Alnatura mit unserer Expertise und Erfahrung in der Einzelhandelsbranche zu unterstützen“, erklärt Daniel Fink, Leiter des Geschäftsbereiches Warehouse & Distribution Solutions von Swisslog.

Nachhaltigkeit im Fokus
Die Leistungen von Swisslog als Generalunternehmer umfassen das Design, die Realisierung und die Inbetriebnahme des neuen Hochregallagers, inklusive Bau des Gebäudes sowie dessen Ausstattung mit Materialflusstechnik und Steuerungssystemen. Alnatura legt hohen Wert auf Nachhaltigkeit. Diesem Anspruch wird unter anderem durch die Wahl der Materialien sowie den Einsatz besonders energieeffizienter Regalbediengeräte Rechnung getragen. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das erste Halbjahr 2014 geplant. (Swisslog/mc/ps)

Über Swisslog
Swisslog ist eine weltweit agierende Anbieterin von integrierten Logistiklösungen für Lagerhäuser, Verteilzentren und Krankenhäuser. Die Leistungspalette umfasst die Erstellung komplexer Lagerhäuser und Verteilzentren inklusive der Implementierung von eigener Software und Technologie sowie innerbetriebliche Logistiklösungen für Spitäler.
Die Lösungen von Swisslog ermöglichen den Kunden, die Produktions-, Logistik- und Distributionsprozesse zu optimieren, um die Flexibilität, die Reaktionsfähigkeit und die Qualität der Serviceleistungen zu steigern sowie Logistikkosten zu minimieren. Auf die langjährige Erfahrung von Swisslog in der Entwicklung und Umsetzung von integrierten Logistiklösungen verlassen sich Kunden in weltweit über 50 Ländern.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Buchs/Aarau, Schweiz, beschäftigt in rund 20 Ländern derzeit über 2 000 Mitarbeiter. Die Muttergesellschaft der Gruppe, die Swisslog Holding AG, ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valorennummer: 1 232 462, Telekurs: SLOG, Reuters: SLOG.S).
Ein Auftrag wird von Swisslog dann als „Grossauftrag“ bezeichnet, wenn er die Finanzschwelle von MCHF 20 überschreitet.
Mehr Informationen unter www.swisslog.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.