Swisslog verkauft Geschäft ausserhalb des Spitalsektors in Deutschland

Remo Brunschwiler

Swisslog-CEO Remo Brunschwiler. (Foto: Swisslog)

Buchs/Aarau – Swisslog hat mit einer Gruppe industrieller Investoren eine Vereinbarung für den Verkauf der in Deutschland ansässigen Telelift GmbH unterzeichnet. Telelift betreibt ihr Geschäft vorwiegend ausserhalb des Spitalsektors.

Die Desinvestition war bereits zu Beginn des Jahres als Teil des Programmes Score! angekündigt worden. Sie unterstreicht die Strategie der Swisslog-Division Healthcare Solutions, auf Logistiklösungen im Spitalsektor zu fokussieren. Telelift GmbH erzielte 2011 einen Umsatz von rund 15 Mio Euro. Das Unternehmen bietet schienengebundene Fördersysteme für den innerbetrieblichen Materialtransport von Kleingütern an. (Swisslog/mc/ps)

Über Swisslog
Swisslog ist eine führende Anbieterin integrierter Lösungen für die Logistikautomation. Das Unternehmen fokussiert auf innerbetriebliche Logistiklösungen für Spitäler sowie auf automatisierte, komplexe Distributionszentren, einschliesslich der Implementierung von eigener Technologie und Software. Auf unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Planung und Realisierung von integrierten Logistiklösungen verlassen sich Kunden in über 50 Ländern.
Die Division Healthcare Solutions bietet Automatisierungslösungen für die Spitallogistik zur Effizienzsteigerung, Qualitätsverbesserung der Patientenpflege sowie zur Senkung von Betriebskosten. Die Division Warehouse & Distribution Solutions liefert industriespezifische Lösungen für automatisierte Verteilzentren und Lagerhäuser. Das Angebot reicht von Beratungsleistungen bis zum Lifetime-Support.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Buchs/Aarau, Schweiz, beschäftigt in rund 20 Ländern derzeit über 2 000 Mitarbeiter. Die Muttergesellschaft der Gruppe, die Swisslog Holding AG, ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valorennummer: 1 232 462, Telekurs: SLOG, Reuters: SLOG.S). Ein Auftrag wird von Swisslog dann als „Grossauftrag“ bezeichnet, wenn er die Finanzschwelle von MCHF 20 überschreitet.
Mehr Informationen unter www.swisslog.com.

Hungrig? Durstig? Beides?
Swisslog hat einen Food & Beverage Blog lanciert. Unsere Industrieexperten berichten über Neuigkeiten und heisse Themen aus der F&B-Branche, kommentieren Entwicklungen und äussern ihre Meinungen. Wir laden Sie ein, am Dialog teilzunehmen: www.blogs.swisslog.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.