Kensey Nash erwirbt Aktiven der Synthes-Tochter Norian

Michel Orsinger

Synthes-CEO Michel Orsinger.

Exton – Der amerikanische Medizinaltechnikkonzern Kensey Nash erwirbt die Aktiven der Synthes-Tochter Norian für 22 Mio USD in bar. Norian produziert momentan ein Portfolio von orthobiochirurgischen Produkten, welche ausschliesslich von Synthes vertrieben werden.

In Zuge einer langfristigen Liefervereinbarung wird Kensey Nash die Norian-Produkte produzieren, während Synthes den exklusiven Vertrieb weltweit übernehme, heisst es in einer Mitteilung von Kensey Nash vom Dienstagabend. (awp/mc/ss)

Synthes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.