TAG Heuer präsentiert die „TAG Heuer Connected“

TAG Heuer Connected

TAG Heuer Connected. (Foto: TAG Heuer)

New York – TAG Heuer, die Intel Corporation und Google haben am Dienstag eine vernetzte Armbanduhr vorgestellt, die vom Schweizer Luxusuhrenhersteller TAG Heuer entworfen wurde, Technologie von Intel nutzt und von allem profitiert, was das Android Wear-Universum zu bieten hat.

Die TAG Heuer Connected mit Intel Inside wurde auf einer Pressekonferenz im symbolträchtigen LVMH Tower vorgestellt, veranstaltet von Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer & Präsident der LVMH Group Watch Division, sowie Brian Krzanich, CEO der Intel Corporation, und David Singleton, VP of Engineering für Android bei Google.

Jean-Claude Biver erklärte: „Wir sind ungeheuer stolz, heute die erste vernetzte Uhr präsentieren zu können, die mehr als 150 Jahre Geschichte entschieden in die Zukunft überführt. Die TAG Heuer Connected befähigt Menschen nicht nur, sich mit der Zukunft zu verbinden, sondern mit der Ewigkeit.“

Brian Krzanich betonte: „Intel macht mit intelligenter, vernetzter Technologie fantastische Erlebnisse möglich. Zusammen mit TAG Heuer und Google haben wir jetzt ein attraktives, intelligentes und funktionales Produkt entwickelt, das die neuesten IT-Innovationen mit mehr als einem Jahrhundert uhrmacherischer Erfahrung, zeitloser Ästhetik und überragender Qualität vereint.“

David Singleton stimmte zu: „Von der Google Suche bis hin zu Smartwatches tut Google alles, um den Nutzern die richtigen Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zu vermitteln. Mit Android bringen wir diese wertvollen Erlebnisse auf eine Vielzahl von Geräten weltweit. Die TAG Heuer Connected, angetrieben von Android Wear, ist eine Luxusuhr, die grossartig aussieht und ungemein nützlich ist. Wir freuen uns sehr, sie gemeinsam mit TAG Heuer und Intel präsentieren zu können.“

Was ist die TAG Heuer Connected mit Intel Inside?
Die TAG Heuer Connected mit Intel Inside ist eine Luxusuhr, die von den mehr als 150 Jahren Schweizer Kunstfertigkeit und Tradition profitiert, die TAG Heuer pflegt – eine Uhrenmanufaktur mit Sitz in La Chaux-de-Fonds, der Wiege der Schweizer Uhrenherstellung und UNESCO Welterbe-Stätte, die auf 1000 Metern Höhe inmitten von Bergen und Almwiesen liegt.

In dieser Region sassen die Uhrmacher seit dem 18. Jahrhundert den Winter über in ihren Werkstätten (im Sommer bewirtschafteten sie die Almen) und erfanden unglaubliche Uhren, die den einzigartigen Ruf für herausragende Qualität und Exklusivität begründeten, den die Schweizer Uhren heute auf der ganzen Welt geniessen. Und TAG Heuer entwickelt und fertigt hier seit mehr als 150 Jahren elegante Sportuhren, darunter eine Reihe der präzisesten Chronographen, die die Schweizer Uhrenindustrie je hervorgebracht hat.

Das Design der TAG Heuer Connected mit ihrem Durchmesser von 46 mm entspricht im Wesentlichen dem eines echten Chronographen. Das Gehäuse, der Boden und die Bandanstösse sind aus Titan Grade 2 gefertigt, einem modernen Material, das die Uhr leichter und stossfester macht als traditionelle Materialien wie Stahl oder Gold. Getragen wird die Uhr an einem strukturierten schwarzen Kautschukarmband (Varianten in sechs weiteren Farben – Rot, Blau, Weiss, Orange, Grün und Gelb – sind separat erhältlich), dessen Faltschliesse ebenfalls aus Titan Grade 2 besteht. Die Eleganz, die Eigenschaften und das exzellente Finish entsprechen in jeder Hinsicht den Erwartungen, die man an eine erstklassige Armbanduhr stellt. Der Preis beträgt 1500 USD, 1’350 Euros, 1’400 CHF, 1’100 GBP. (TAG Heuer/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.