Tornos expandiert in die Oberflächenbehandlung

Michael Hauser

Tornos-CEO Michael Hauser.

Yverdon – Der Drehmaschinenhersteller Tornos will mit der Gründung des in Yverdon ansässigen Start-up-Unternehmens Cyklos in den Bereich Oberflächenbehandlung expandieren. Die Gruppe erhofft, eine wegweisende Rolle in der Lieferung von Lösungen in diesem Bereich einnehmen zu können, wie Tornos am Donnerstag in einer Pressemitteilung schreibt.

Cyklos starte mit einem Team aus sieben Mitarbeitern und baue als erstes Produkt eine Anlage, mit der grosse Serien von Aluminiumteilen eloxiert werden können. Die Anlage mit der Bezeichnung A300 bilde ein geschlossenes System und lasse sich leicht in jede Werkstatt integrieren. Das Produkt soll im März an der Fachmesse SIMODEC im französischen La Roche als Weltneuheit vorgestellt werden, so Tornos. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren werden die Teile mit der Cyklos-Technologie in Rotation versetzt, was die Qualität der Behandlung erheblich verbessern würde. Diese Technologie beruhe auf einem vor zwei Jahren von der Tornos Holding erhaltenen Patent, schreibt das Unternehmen weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.