Renault-Händler stellen Hilfsorganisationen 100 rein elektrische ZOE kostenlos zur Verfügung

Renault-Händler stellen  Hilfsorganisationen 100 rein elektrische ZOE kostenlos zur Verfügung

Urdorf – Per sofort hat sich das Händlernetz von Renault in der Schweiz bereit erklärt, lokale Hilfs-, Gesundheits- und Pflegeorganisationen wie Caritas, Rotes Kreuz und Spitex für deren Coronavirus-Sondereinsätze mit 100 Renault ZOE, die kostenlos ausgeliehen werden können, zu unterstützen.

Und das ganz unbürokratisch und schnell: Die lokalen Hilfsorganisationen geben ab heute auf einer spezifischen Anmeldeseite von Renault den Kontakt-Namen und die Kontaktdetails sowie ihren Standort an. Die Anfrage wird werktags über einen der acht Renault-Hubs in der Schweiz geprüft und über die lokalen Renault-Partner ermöglicht. Die Aktion ist zunächst bis 24. April begrenzt, könnte aber auch noch verlängert werden.

«Wir freuen uns über jede Hilfestellung, vor allem wenn sie so spontan und unkompliziert möglich gemacht wird» Marianne Pfister, Geschäftsführerin Spitex Schweiz

«Das Angebot von Renault zeigt, dass sich alle auf ihre Weise in dieser Krise einbringen und engagieren können. Die Bereitschaft, das zu tun, zeugt nicht nur von grosser Hilfsbereitschaft, sondern von einem Grundvertrauen auf allen Seiten, dass wir diese Krise gemeinsam meistern können», Bruno Bertschy, Leiter Bereich Projekte Schweiz der Caritas Schweiz

«In dieser schwierigen Zeit für alle, vor allem natürlich für die Gesundheits- Pflege- und Hilfsorganisationen, aber auch für unsere Händler, die als KMUs sorgenvoll in die Zukunft schauen, freut es, dass alle Renault Partner sofort von der Idee begeistert waren und diese voll und ganz unterstützen» Christoph Keigel, Präsident des Renault Händlerverbands

«Das unbürokratische Verleihen der 100 Renault ZOE soll die Organisationen und die vielen Freiwilligen dabei unterstützen, die zusätzlichen Aufträge, das Einkaufen für ältere Menschen oder deren sicheren Transport, bewältigen zu können. Der ZOE kann mit seinen rund 300 km Reichweite sicher alle nötigen Einsätze pro Tag – ganz emissionsfrei – zurücklegen» Claude Gregorini, Country Operations Director von Renault Suisse SA

ÜBER GROUPE RENAULT UND RENAULT SUISSE SA
Der 1898 gegründete Autohersteller Renault ist heute ein internationaler Konzern, der 2019 in 134 Ländern 3,8 Millionen Fahrzeuge verkauft hat. Aktuell beschäftigt Renault rund 183‘000 Menschen, produziert in 36 Werken und hat 12‘700 Verkaufsstandorte weltweit. Um auch weiterhin mit den technologischen Herausforderungen der Zukunft Schritt halten und die Strategie des rentablen Wachstums fortführen zu können, setzt Renault konsequent auf seine internationale Entwicklung, auf die Komplementarität seiner fünf Marken (Renault, Dacia, Renault Samsung Motors, Alpine und LADA), auf den weiteren Ausbau seiner Marktführerschaft bei Elektrofahrzeugen und seine einzigartige Allianz mit Nissan und Mitsubishi. Mit einem eigenen Formel 1 Team macht Renault den Motorsport zum Hebel für Innovationen und die Bekanntheit der Marke Renault.
 
In der Schweiz ist Renault seit 1927 vertreten. Heute vermarktet und vertreibt die Renault Suisse SA die Marken Renault, Dacia und Alpine. Im Jahr 2019 wurden mehr als 24’500 neue Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge der Renault Gruppe in der Schweiz immatrikuliert. Mit mehr als 2‘000 Neuzulassungen für die 100 % elektrisch angetriebenen Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. in 2019 verfügt Renault in dieser Sparte über 15 % Marktanteil.
 
Das Händlernetz der drei Marken wird kontinuierlich ausgebaut und zählt mittlerweile mehr als 200 Partner, die Autos und Dienstleistungen an 225 Standorten anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.