«Unterwegs» auf crossmedialen Schienen

Unterwegs

Cover iPad- und Print-Ausgabe des SBB-Mitarbeitendenmagazins «Unterwegs». (Bild: Infel Corporate Media)

Zürich – Das neue Mitarbeitendenmagazin «Unterwegs» der SBB ist auf Kurs: Infel Corporate Media, das führende Corporate Media House der Schweiz, produziert es gemeinsam mit der internen Crossmedia-Redaktion der SBB. «Unterwegs» erscheint gleichzeitig in einer iPad-Version und entspricht so dem Wandel in der Mediennutzung – kompetent von Infel Corporate Media umgesetzt. Schon jetzt zählt «Unterwegs» zu den besten Unternehmenspublikationen (Award «Best of Corporate Publishing 2013»).

Vor 88 Jahren das «SBB Nachrichtenblatt», dann die «SBB-Zeitung» und nun «Unterwegs»: Mit dem neuen Magazin für die Mitarbeitenden der SBB vollzieht das Unternehmen gemeinsam mit Infel Corporate Media den Wandel in der Mediennutzung: «Das Magazin soll Ordnung bringen in die Informationsflut, welche auf die Mitarbeitenden niederprasselt», sagt Andreas Stuber, Leiter Interne Kommunikation der SBB.

Starke Texte und Bilder machen deutlich, was die SBB und die Menschen in ihren Reihen bewegt. «Orientierung geben und Hintergründe ausleuchten», fasst Andreas Stuber die Zielsetzung zusammen. Gleichzeitig soll die Kooperation mit der Kundenzeitschrift «via» verstärkt werden. «Diese Synergien zu nutzen, liegt auf der Hand», sagt Alfredo Trasatti, CEO von Infel Corporate Media. «Wir sind stolz auf das Vertrauen der SBB in die hohe Qualität unserer Corporate-Media-Dienstleistungen.»

Wie erste Umfragen belegen, kommt das neue Magazin bei den Mitarbeitenden gut an. Auch die CP-Branche honoriert es: Die Jury des renommierten Awards «Best of Corporate Publishing 2013» hat «Unterwegs» zu den besten internen Unternehmenspublikationen erkoren.

Das Rezept: ein Magazin
«Unterwegs» erscheint 10 Mal jährlich in einer Auflage von 48’480 Exemplaren (WEMF-geprüft) in den Sprachen D, F und I. Es ist 40 Seiten stark. Zuvor war die SBB-Zeitung alle zwei Wochen mit knapp dem halben Umfang erschienen. Parallel zur Printausgabe erscheint eine Version für das iPad, mit mediumsgerechtem Zusatznutzen: Bildern, Videos und interaktiven Elementen.

In der aktuellen Ausgabe von «Unterwegs» wird aufgezeigt, wie gut 1000 Frauen und Männer bei der SBB den Abfall von täglich über einer Million Reisenden und Bahnhofbenützern beseitigen. Wie Zugchef Stephan Tschümperlin und Zugpersonalchef Toni Häne die kundenfreundliche Bahn propagieren und wie SBB CEO Andreas Meyer die Billettpflicht mit gesundem Menschenverstand umsetzen will. Oder wie Christian Zingg das ÖV-Angebot für das Eidgenössische Turnfest in Biel plant und selbst als Volleyballspieler für den Grossanlass trainiert.

Produktion: Infel
Damit die hohen Ansprüche der internen Kommunikation erfüllt werden, entschlossen sich die Verantwortlichen für eine neue Organisation. Die SBB-Crossmedia-Redaktion kümmert sich um ihr Kerngeschäft: Sie fühlt den Puls des Unternehmens und dessen Mitarbeitenden, plant und schreibt interessante Geschichten mit journalistischem Anspruch – und zwar tagesaktuell für die elektronischen Medien wie Intranet oder Push-Newsletter für Kader sowie als Hintergrundbeiträge für das Mitarbeitermagazin. Die komplette Produktion (Text, Bildkonzept, Layout) des «Unterwegs»  übernimmt Infel Corporate Media.

Die Berner Geschäftsstelle von Infel arbeitet Hand in Hand mit der Redaktion und erzählt die Geschichten der Redaktion auf der visuellen Ebene, gibt der Textproduktion den letzten Schliff. «Kurze Wege sind für das Zusammenspiel von Agentur und interner Redaktion von grossem Vorteil», erklärt Geschäftsstellenleiter Andy Schärer.

«Unterwegs» – Das Mitarbeitendenmagazin der SBB, erscheint zehnmal jährlich.

Verantwortlich auf Kundenseite:
Andreas Stuber (Leiter interne Kommunikation); Reto Kormann (Leiter Crossmedia) und Ruedi Eichenberger (Chefredaktor)

Verantwortlich auf Agenturseite:
Bruno Habegger (Produktionsleitung); Claude Beauge (Produktion); Jörg Fassmann (Art Director); Anna Katharina Dübi (Editorial Design), Diana Ulrich (Bildredaktion); Peter Kruppa, Michael Aerni (iPad), Phil Büchler (technische Verantwortung) (Infel/mc/ps)

Über Infel Corporate Media
Das führende Corporate Media Haus der Schweiz: Geschäftsberichte, Mitarbeitermagazine, Kundenmagazine, Websites und Apps umfassen den Corporate-Media-Mix ihrer Auftraggeber. Mit je einem Standort in Zürich und Bern sowie rund 50 Spezialisten aus Journalismus, Editorial Design und Digital Media geniesst Infel Corporate Media das Vertrauen von KMU und grossen, auch internationalen, Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.