Von Roll verkauft Transformatorengeschäft

Achim Klotz
Achim Klotz. (Foto: Von Roll)

Achim Klotz, CEO Von Roll Holding. (Foto: Von Roll)

Gerlafingen – Der Industriekonzern Von Roll verkauft sein Transformatorengeschäft an die International Transformer AG. Diese sei der Aktionärsgruppe von Finck zuzurechnen. Die Devestition geschieht im Rahmen der Fokussierung auf das Kerngeschäft: Aufgrund der fehlenden Synergien sowie den Verlusten in den letzten Jahren könne mit diesem Verkauf ein weiterer Schritt der strategischen Neuausrichtung getätigt werden, teilte Von Roll am Montag mit.

Die veräusserte Von Roll Transformers Ltd. mit einer Produktionsstätte in Israel wurde im Herbst 2008 von Elco übernommen. Das Werk beschäftige rund 200 Mitarbeitende und sei ein Hersteller und Lieferant von Lösungen zur Energieübertragung und -verteilung.

Sondereffekt über 33 Mio CHF auf Rechnung 2014
Die Rechnung der Von Roll Gruppe werde im laufenden Geschäftsjahr im Rahmen dieser Transaktion mit einem Sondereffekt in Höhe von rund 33 Mio CHF belastet, heisst es weiter. Die Belastung könne durch mögliche nachträgliche Besserungen gemildert werden. Gleichzeitig führe der Verkauf des Transformatorengeschäfts zu einem Liquiditätszufluss von rund 40 Mio CHF.

Die Aktionärsgruppe Familie von Finck und Von Roll halten laut Aktienführer Schweiz 67,4% an der Von Roll Holding AG. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.