Weatherford lässt rund 1,5 Aktien bei der SEC eintragen

Weatherford

Weatherford ist ein Hersteller von Ausrüstungsgüter für die Erdöl- und Erdgasgewinnung.

Zug – Das an der Schweizer Börse kotierte US-Erdöl-Serviceunternehmen Weatherford hat sich verpflichtet, 1’466’634 Aktien bei der US-Börsenaufsicht SEC einzutragen. Besagte Aktien seien im Rahmen eines immateriellen Kaufs mit dem Ziel ausgegeben worden, die Wiederveräusserung der Aktien durch die Empfänger derselben zu erleichtern, teilte Weatherford am Dienstagabend.

Das Unternehmen hat am Montag einen entsprechenden Bericht auf dem SEC-Formular 8-K bei der US-Behörde eingereicht. (awp/mc/ps)

Weatherford

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.