Weniger Auto-Neuzulassungen im September

Automobil
(Foto: deusexlupus - Fotolia.com)

(Foto: deusexlupus – Fotolia.com)

Bern – Im September sind in der Schweiz mit 21’878 neuen Personenwagen 3,3 Prozent weniger Autos zugelassen worden als im Vorjahresmonat. Beim kumulierten Ergebnis per Ende September von etwas über 219’000 Fahrzeugen beträgt der Rückgang gegenüber dem Vorjahr 3,2 Prozent.

Eine Zunahme gibt es hingegen sowohl bei den 4×4-Fahrzeugen (82’299 / + 4,4 %), als auch bei den Autos mit Alternativ-Antrieb (6’830 / + 2,4 %) zu verzeichnen. „Die Abnahme des Gesamtmarktes scheint sich im Vergleich zum Vorjahr bei rund 3 Prozent zu stabilisieren“, so auto-schweiz Präsident François Launaz zu den Zahlen, „was zu einem insgesamt befriedigenden Jahresergebnis von etwa 300’000 neuen Personenwagen führen dürfte.“ (auto-schweiz/mc/pg)

auto-schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.