Weniger neu zugelassene Motorfahrzeuge im Juni

Autos Halde

Neuenburg – In der Schweiz sind im Juni 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat weniger neue Motorfahrzeuge in Verkehr gesetzt worden. Weiterhin stark rückläufig sind die Inverkehrsetzungen von Dieselfahrzeugen. Im Vergleich zum Juni 2017 wurden laut den neusten Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) 22 Prozent weniger neue Fahrzeuge mit Dieselantrieb registriert.

Über alle Fahrzeugkategorien hinweg gesehen wurden gemäss den am Dienstag veröffentlichten Zahlen 1,8 Prozent weniger neue Motorfahrzeuge in Verkehr gesetzt. Für die ersten vier Monate 2018 resultiert ein Minus von 2 Prozent.

Deutlich weniger Motorräder in Verkehr gesetzt
Den grössten Rückgang verzeichneten nach Kategorien die Motorräder. Hier nahmen die Inverkehrsetzungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,3 Prozent ab. Den stärksten Anstieg gab es bei den Personentransportfahrzeugen. Diese legten um 26 Prozent zu.

Mit Blick auf die verschiedenen Treibstoffarten der Motorfahrzeuge konnten alle Kategorien bis auf die Dieselfahrzeuge zulegen. (awp/mc/ps)

BFS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.