Ypsomed gründet in Österreich Tochtergesellschaft

Willy Michel

Ypsomed-CEO und -VRP Willy Michel.

Burgdorf – Der Medizinaltechnikkonzern Ypsomed hat in Österreich eine neue Tochtergesellschaft gegründet. Mit diesem expansiven Schritt solle die Handelsmarke «mylife Diabetescare» gestärkt und der Wachstumskurs weiterverfolgt werden, teilt das Unternehmen am Freitag mit.

Die neue Gruppengesellschaft hat ihren Sitz in Wien und wird vom Schweizer General Manager Patrick Heil geführt. Die Expansion nach Österreich unterstütze die Ypsomed Gruppe in ihrem Transformationsprozess und werde künftig einen nachhaltigen Beitrag zur Profitabilität leisten, wird der Leiter Marketing & Sales und Geschäftsleitungsmitglied Simon Michel zitiert. Die Handelsprodukte der Linie mylife werden ab dem neuen Jahr auf dem österreichischen Markt verfügbar sein. Laut Ypsomed besteht für die Insulin-Patch-Pumpe Omnipod «beachtliches» Marktpotenzial. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.