Zwei Schweizer Start-Ups treiben die Energierevolution von unten voran

Solaranlagen
Solaranlagen auf dem Gebäude der Pfadi Falkenstein in Köniz. (Foto: Fairpower)

Solaranlagen auf dem Gebäude der Pfadi Falkenstein in Köniz. (Foto: Fairpower)

Zürich – Mehr Macht den Kleinen! Durch die Einbindung und Stärkung der Stromkonsumenten wollen Younergy aus Lausanne und Fairpower aus Frauenfeld den Umbau der Energiewelt revolutionieren.

Gemeinsam haben wir das Konzept „Hundert Prozent Solar“ entwickelt, das wir Ihnen gerne persönlich vorstellen möchten. Das neue an unserem Konzept ist, dass sich der private und gewerbliche Stromkonsument über einen attraktiven Strompreis eine Solarstromanlage auf seinem Dach finanziert. Er wechselt gleichzeitig zu Fairpower, seinem neuen Energielieferanten, und wird dort professionell betreut.

Abschied von bestehenden Energielieferanten
Jeder Hauseigentümer kann mit „Hundert Prozent Solar“ ohne Investition zum Solarstromproduzenten werden und sich vom bestehenden Energielieferanten verabschieden.

Gerne laden wir Sie zu unserer kurzen Informationsveranstaltung in Zürich ein. Wir bitten Sie um Anmeldung per E-Mail an [email protected]

Veranstaltungsinformationen
Datum: Mittwoch, 11. Mai 2016, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort: Impact Hub Zürich, Viaduktstrasse 93, 8005 Zürich

Fairpower ist eine geschützte Marke der Gemp AG. Das Unternehmen ist der unabhängige Schweizer Energielieferant für Private und Unternehmen. Fairpower verändert Strukturen und beschleunigt den Ausstieg aus der nuklearen sowie der fossilen Energieproduktion.
Marco Rüegg ist Gründer und Managing Partner von Fairpower. Der Dipl. Ing. HTL mit einem Masterabschluss in Marketing ist 2008 in die Energiebranche eingestiegen, als Leiter der Solarstrombörse der Elektrizitätswerke der Stadt Zürich (ewz). Rüegg setzt sich politisch ein für einen offenen Energiemarkt mit ökologischen Vorgaben.

Younergy hat es sich zum Ziel gesetzt, Solarenergie für alle günstig und nutzbar zu machen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen das Solar Abonnement entwickelt. Younergy installiert kostenlos eine Solarstromanlage auf dem Dach und stellt den darin produzierten Solarstrom in Rechnung.
Michael Koch ist Mitgründer und Vertriebsleiter für Deutschschweiz von Younergy. Der Dipl. ETH Ing. ist nach seinem Abschluss in die Welt der Jungunternehmen eingestiegen. Seit 2015 vermarktet er mit Younergy Solarabos und Solaranlagen in der Deutschschweiz. Sein Ziel ist es, das Bewusstsein für den Wert der erneuerbaren Energien zu stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.