eHealth Startup evismo schliesst Finanzierungsrunde über 1 Million CHF für die Skalierung ab

eHealth Startup evismo schliesst Finanzierungsrunde über 1 Million CHF für die Skalierung ab
Willemien van den Toorn, Co-Founder von evismo

Zürich – Das Schweizer eHealth-Startup evismo sammelt in ihrer Seed Finanzierungsrunde 1 Million CHF ein. Die Zühlke Ventures AG steigt zusammen mit verschiedenen Business Angels bei evismo ein. Das zusätzliche Kapital wird für die Skalierung ihres innovativen Geschäftsmodells, ‘Diagnostics-as-a-Service’ für Patienten und Ärzte, eingesetzt.

evismo kündigt den erfolgreichen Abschluss ihrer Seed Round an. Gegründet im Februar 2018, entwickelt und vernetzt evismo neue Technologien im Gesundheitswesen mit dem Ziel, Patienten via Fernmonitoring optimal bei Prävention, Diagnose und Therapie zu betreuen. evismo bietet Ärzten, Kardiologen und Kliniken ‘Diagnose als Serviceleistung’ an.

Von ihrem ersten Produkt dem Langzeit-EKG CardioFlex©, mit dem kardiologische Diagnosen für Patienten mit Verdacht auf Herzrhythmusstörungen erstellt werden, konnten bereits über 50 Arztpraxen und Kliniken in der Schweiz überzeugt werden. Über 3’000 Patientinnen und Patienten wurden bereits betreut und über 400’000 Stunden EKG analysiert.

Zühlke Ventures AG als Lead Investor sieht starkes Wachstum
Der Venture Arm von Zühlke Engineering und verschiedene Business Angels, u.a. Mitglieder der Swiss Health Angels und der Business Angels Schweiz, haben an der überzeichneten Seed-Finanzierungsrunde teilgenommen. Patrick Griss von Zühlke Ventures: «Als aktiver Investor in Schweizer und internationale HealthTech Startups verfolgen wir die Dynamik im Gesundheitsmarkt. evismo differenziert sich klar mit dem innovativen Produkt CardioFlex© und einem attraktiven Geschäftsmodell der Diagnose als Serviceleistung. Dementsprechend ist das Wachstum der Firma schon in dieser frühen Phase beeindruckend. Wir sind stolz evismo auf ihrer Reise zum globalen ‘Diagnostics-as-a-Service’-Anbieter begleiten zu dürfen.»

Neu nehmen Jochen Ganz, Unternehmer und Investor, sowie Tero Pasanen, Sales Director Bittium, Einsitz im Verwaltungsrat der evismo AG.

Erweiterte Produktepalette und Aufbau der ‘Diagnostics-as-a-Service’ Plattform
Die Finanzierung wird dafür verwendet, das bestehende Produkt CardioFlex© in der Schweizer Gesundheitsbranche zu skalieren und als Gold-Standard für Langzeit-EKG’s zu etablieren. Gleichzeitig stehen weitere Produkte zur Messung von Vitalparametern zur Lancierung in der Pipeline. Willemien van den Toorn, Co-Founder von evismo: «Die Zeichen aus dem Markt sind klar. Jetzt gilt es mit der zusätzlichen Finanzierung unsere Diagnoseleistungen noch breiter bekannt zu machen und weitere Produkte auf den Markt zu bringen.» Für das geplante Wachstum in der Schweiz werden in der Medizinbranche gut vernetzte Sales-Mitarbeiter gesucht.

Zur Verknüpfung der verschiedenen Produkte hin zu einem kompletten ‘Diagnostics-as-aService’ Angebot für Patienten und Ärzte entwickelt evismo eine Software-Plattform als zentralen Hub. Dazu sucht evismo vielseitige Software Entwickler. (evismo/mc/hfu)


Über evismo
evismo ist getrieben von der Überzeugung, dass jeder Patient eine Diagnose verdient. Das Ziel ist, eine diagnostische Lösung zu bieten, die das bisher Ungemessene erfasst. Dazu bringt evismo die medizinische Versorgung direkt in den Alltag der Patienten, kosteneffizient und patientenorientiert. evismo denkt bestehende, veraltete, komplexe Systeme und Strukturen neu und vernetzt die Akteure intelligent. Dadurch werden Diagnostik, Prävention, Therapie und Behandlungsergebnisse optimiert. https://evismo.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.