Heidrick & Struggles: White Paper zum Wachstum von Green Tech

Auf dem Weg vom Start-up zum etablierten Player werden unterschiedliche Führungstypen benötigt, wie Heidrick & Struggles in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt. Der Idealtypus des «Extremen Corporate Entrepreneur CEO» vereint demnach visionäres Unternehmertum und operationelle Spitzenleistungen. Da er selten anzutreffen ist, lohnt es sich, eine detaillierte und gestaffelte HR/Executive-Strategie auszuarbeiten. Wie so oft liegen die Grenzen des Wachstums im Talent Management.


Leistungsnachweis für viele saubere Energiequellen noch ausstehend
Lediglich Windenergie hat sich bisher auf industriellem Niveau bewährt. Zahlreiche vielversprechende Ansätze wie solarthermische Kraftwerke oder andere grüne Technologien wie etwa Erdwärme und Biotreibstoffe der zweiten Generation müssen diesen Nachweis noch erbringen. Umso wichtiger sind für die gesamte Branche rasches Wachstum und die richtigen Köpfe an der Spitze.


Für jede Wachstumsphase der richtige CEO
Der «Extreme Corporate Entrepreneur CEO» ist Ultra-Visionär und Ultra-Betreiber in einem, ist ganz nah dran an regulatorischen Aspekten und in der Lage, diese mit zu gestalten; in der Green-Tech-Branche übernimmt er die Rolle eines Katalysators, der alles ankurbelt und massive Skaleneffekte realisieren kann. Da die Kombination von visionärem Unternehmer, begnadetem Unternehmensarchitekten und Geschäftsführer allerdings sehr selten in einer Person anzutreffen ist, sollten Investoren und Verwaltungsräte Alternativen prüfen und z.B. auf ein Führungs-Duo setzen oder rechtzeitig eine Stabsübergabe planen, weil die Zusammensetzung des Managements von entscheidender strategischer Bedeutung ist.


Regierungen und Ausbildner ebenfalls gefordert
In der Ausbildung von Nachwuchs-Führungskräften sollte verstärkt darauf geachtet werden, diejenigen Qualitäten gezielt zu fördern, die den Idealtypus des «Extremen Corporate Entrepreneur CEO» auszeichnen. Dies wird nicht nur traditionellen Sektoren dabei helfen, sich zu erneuern und zu wachsen – es wird auch darüber entscheiden, ob sich neue, grüne Technologien erfolgreich etablieren können oder nicht. Unser aller Zukunft steht dabei mit auf dem Spiel. ( Heidrick/mc/hfu)





Kurzprofil Heidrick & Struggles International Inc.
Heidrick & Struggles International Inc. ist weltweit führend in der Vermittlung und Beratung von Führungskräften. Derzeit beschäftigt Heidrick & Struggles rund 400 Beraterinnen und Berater, die in den wichtigsten Metropolen im amerikanischen, europäischen und asiatischen Raum tätig sind. Im Kerngeschäft Executive Search, das sich auf die Vermittlung von Senior Management und Verwaltungsräten konzentriert, setzt Heidrick & Struggles seit über 50 Jahren wichtige Impulse für die Branche. Ergänzt wird das Dienstleistungsangebot durch die fortlaufend erweiterte Palette des Leadership Consulting (LC). LC umfasst die Beurteilung, Betreuung und Weiterbildung von Führungskräften. In der Schweiz ist Heidrick & Struggles seit 1995 mit sieben Beratern und rund 30 Mitarbeitenden aktiv. Für nähere Informationen über Heidrick & Struggles besuchen Sie www.heidrick.com .


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.