Mobile Leaders 2021 Venture: 10 neue Mitglieder des Swiss National Startup Teams vertreten die Schweiz auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Mobile Leaders 2021 Venture: 10 neue Mitglieder des Swiss National Startup Teams vertreten die Schweiz auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Mobile Leaders 2021 Venture: 10 neue Mitglieder des Swiss National Startup Teams vertreten die Schweiz auf dem Mobile World Congress in Barcelona
Linda di Geronimo, Managerin für technische Länderkooperation bei Huawei Schweiz

St. Gallen – Die 10 Mobile Venture Leaders 2021 bereiten sich darauf vor, ihre Startups auf die Weltbühne zu bringen: Die neuen Mitglieder der Schweizer Startup-Nationalmannschaft werden nach Barcelona reisen, um am geplanten Mobile World Congress (28. Juni bis 1. Juli 2021) teilzunehmen als persönliche Veranstaltung mit hybriden Erfahrungen.

Die Roadshow wird auf der 4YFN-Startup-Messe auf dem Mobile World Congress internationalen Investoren und führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche die innovativsten Startups der Mobiltechnologie der Schweiz vorstellen. Venture Leaders Mobile wird von Venturelab organisiert und von Huawei, Swisscom und VISCHER unterstützt.

Qualität der Schweizer Deeptech-Innovation
Eine Jury aus professionellen Investoren und Experten für mobile Technologie bewertete fast 100 Anwendungen von Startups, die in Konnektivitätsbereichen tätig sind, die von digitaler Gesundheit bis zu Insurtech reichen. Die ausgewählten Startups bringen Innovationen in den Bereichen künstliche Intelligenz, Big Data oder Blockchain voran: «Der Innovationsumfang der 10 Mobile Venture Leaders 2021 ist beeindruckend durch die Vielfalt und Qualität der von ihnen angebotenen Lösungen und zeigt die Qualität der Schweizer Deeptech-Innovation. Wir freuen uns, ihnen dabei zu helfen, den Grundstein für ihren globalen Erfolg zu legen “, sagte Jordi Montserrat, Managing Partner bei Venturelab.

Die Frühsommer-Roadshow zielt darauf ab, die Expansion von Startups zu beschleunigen und ihnen beim Aufbau globaler Unternehmensnetzwerke zu helfen. Das Venture Leaders-Programm für den Mobile World Congress (MWC), die weltweit größte und wichtigste Veranstaltung der Mobilfunkbranche, umfasst den Besuch der Hauptmesse und das Treffen mit Top-Investoren, Branchenführern und potenziellen Kunden bei mehreren wichtigen MWC-Veranstaltungen wie dem 4YFN Startup Konferenz. Venture Leaders Mobile wird auch an exklusiven Networking- und Pitch-Events teilnehmen und an der zweiten Venturelab Sailing Trophy teilnehmen.

Künstlicher Intelligenz, Cloud und Internet der Dinge (IoT)
Linda di Geronimo, Managerin für technische Länderkooperation bei Huawei Schweiz, ist ebenfalls überzeugt: „Es ist faszinierend zu beobachten, wie intelligent unsere Welt der Mobiltechnologie bereits heute ist. Mit dem Aufkommen von 5G, künstlicher Intelligenz, der Cloud und dem Internet der Dinge (IoT) sind Anwendungen möglich, um unser tägliches Leben und viele Branchen erheblich zu vereinfachen und Gesundheitswesen, Industrie, Landwirtschaft, Bauwesen oder Energie dabei zu unterstützen, ihre Effizienz zu steigern Produktivität. Wir bei Huawei sehen es als unsere Verantwortung an und dass es eine grossartige Gelegenheit ist, die innovative Szene von Schweizer Startups zu unterstützen und zu fördern. «»

Stefan Kuentz, Investmentpartner von Swisscom Ventures, fügt hinzu: „Die Unterstützung von Venture Leaders Mobile von Anfang an war eine unglaubliche Reise, um Schweizer Top-Startups zum Mobile World Congress zu bringen. Wir freuen uns, Schweizer Unternehmern beim Aufbau eines starken Netzwerks in der internationalen Telekommunikationsbranche zu helfen. «»

Venturelab organisiert seit 16 Jahren internationale Roadshows für Mitglieder der Schweizer Startup-Nationalmannschaft. Ehrgeizige Unternehmer und ihre vielversprechenden Startups werden hochkarätigen Investoren und potenziellen Kunden in wichtigen Technologiezentren wie Silicon Valley, Boston, New York, China, Hongkong und Barcelona vorgestellt. Im Jahr 2021 wird das Venture Leaders Mobile-Programm zum dritten Mal in Folge organisiert. „Das Venture Leaders-Programm bot unserem Startup eine grossartige Gelegenheit, Big Player nicht nur aus dem Mobilbereich, sondern auch aus dem Internet der Dinge und dem Automobilbereich kennenzulernen. Es ist uns gelungen, Dotphoton den Branchenführern vorzustellen und Inspiration für unsere zukünftige technologische Entwicklung zu finden “, sagte Eugenia Balysheva, Absolventin und CEO von Dotphoton.

Mobile Leaders Venture 2021

Biospektal丨Eliott Jones丨Lausanne丨www.startup.ch/biospectal
Biospectal zielt darauf ab, die Überwachung und das Management von Bluthochdruck weltweit zu demokratisieren. Die reine Softwarelösung von Biospectal, OptiBP, misst den Blutdruck mit medizinischer Präzision, indem Sie einfach Ihre Fingerspitze über das Kameraobjektiv eines Smartphones legen.

collectID丨David Geisser丨Goldach丨www.startup.ch/collectID
collectID kombiniert verschlüsselte, Smartphone-freundliche NFC-Tags (Near Field Communication) mit sicheren und unveränderlichen nicht fungiblen Token (NFTs) in der Blockchain, um mit nur wenigen Klicks eine 100% ige Produktauthentizität zu gewährleisten. Mit collectID können Marken über ihre Produkte direkt mit ihren Kunden in Verbindung treten.

GenomSys丨Alessio Ascari丨Epalinges丨www.startup.ch/genomsys
GenomSys zielt darauf ab, personalisierte Medizin zu ermöglichen, indem Genomics durch klinische Lösungen in die mobile Welt gebracht wird. Die App GenomYou von GenomSys speichert sequenzierte DNA sicher und stellt relevante Analysen zur Verfügung – leicht zugänglich auf dem Smartphone des Benutzers.

Perovskia丨Anand Verma丨Aubonne丨www.startup.ch/perovskia
Perovskia hat die Digitaldrucktechnologie entwickelt, um effiziente und stabile Solarzellen in Sonderanfertigungen herzustellen. Perowskit-Solarzellen erfüllen in einzigartiger Weise die verschiedenen Anforderungen des Internet der Dinge, elektronischer Geräte und Sensoren.

PXL Vision丨Karim Nemr丨Zürich丨www.startup.ch/pxl
PXL Vision bietet eine Technologieplattform zum Erstellen und Verwalten vertrauenswürdiger digitaler Identitäten durch sichere Identitätsprüfung. Die vollautomatische KI-Lösung hilft Kunden auf der ganzen Welt, branchenübergreifendes Vertrauen in digitales Onboarding aufzubauen.

Resmonics丨Peter Tinschert丨Zürich丨www.startup.ch/resmonics
Resmonics zielt darauf ab, das Paradigma des Managements von Atemwegserkrankungen zu ändern, indem ein praktisches Frühwarnsystem für Patienten bereitgestellt wird. Das Produkt von Resmonics, ResGuard, verwendet die Smartphones von Patienten als Instrument zur Überwachung ihres Atmungssystems mithilfe klinisch validierter Biomarker.

Riskwolf丨Thomas Krapf丨Zürich丨www.startup.ch/riskwolf
Mit der Technologieplattform von Riskwolf können Versicherer die Lücken beim Schutz der digitalen Wirtschaft im Falle einer unvorhergesehenen Internetstörung schließen. Durch die Nutzung unabhängiger Datenquellen ermöglicht Riskwolf Telekommunikationsunternehmen (Telekommunikationsunternehmen) und Internetdienstanbietern (ISPs), ihre Konnektivitätsrisiken in Echtzeit besser zu verstehen und gleichzeitig den parametrischen Versicherungsschutz in ihr Produktangebot zu integrieren.

Securaxis丨Gaetan Vannay 丨 Genève丨www.startup.ch/securaxis
Securaxis kombiniert tiefe KI, IoT und Akustik, um die Zukunft des städtischen Lärmmanagements vorzuschlagen. Das Produkt SONAL von Securaxis ermöglicht die Erkennung, Lokalisierung, Erkennung und Messung von Geräuschen und spezifischen Geräuschen in städtischen Umgebungen sowie die Umwandlung von Geräuschen in Informationen.

Typewise丨David Eberle丨Binningen丨www.startup.ch/typewise
Typewise baut heute das am schnellsten wachsende Ziffernblock, das KI-Textvorhersagen und die Fähigkeit nutzt, menschliche Gedanken zu entschlüsseln. Die Tastatur von Typewise ist für das Tippen von zwei Zoll ausgelegt, reduziert Tippfehler um das Vierfache und ermöglicht das gleichzeitige Tippen in über 40 Sprachen, während die Privatsphäre der Benutzer vollständig geschützt wird.

VAY丨Joel Roos丨Zürich丨www.startup.ch/vay
Vay.ai bietet eine B2B-Software-as-a-Service-Lösung für die Echtzeitanalyse der menschlichen Bewegung mittels Bildverarbeitung. Die Agnostik-Technologie von Vay.ai wird von Kunden in den Bereichen Sport, Fitness und Gesundheit eingesetzt.

Verfolgen Sie die mobile Roadshow von Unternehmern und Venture Leaders vom 27. Juni bis 2. Juli 2021 in sozialen Medien mit dem Hashtag #VLeadersMobile oder auf www.venture-leaders.ch/mobile . (VL/mc/hfu)


Über Venture Leaders
Die Venture Leaders – die Mitglieder der Schweizer Startup-Nationalmannschaft – haben ein klares Ziel: Sie verstehen sich als Global Player und wollen ihren ersten Schritt in Richtung ihrer internationalen Expansion machen. Venturelab verfügt über 16 Jahre Erfahrung darin, die besten Unternehmer der Schweiz in das Zentrum globaler Technologiezentren zu bringen: Silicon Valley, New York, Boston, Barcelona, ​​Peking, Shanghai, Shenzhen und Hongkong. Die von den 450 Alumni von Venture Leaders gegründeten Unternehmen haben mehr als 3.600 Arbeitsplätze geschaffen und mehr als 2,14 Milliarden Franken Kapital aufgebracht. Weitere Informationen finden Sie unter www.venture-leaders.ch . Entdecken Sie alle Alumni hier: https://www.venturelab.ch/venture-leaders-alumni .



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.