Startups.ch: Starkes Wachstum bei Neueintragungen

Startup
(lassedesignen - Fotolia.com)

(lassedesignen – Fotolia.com)

Winterthur – Die Handelsregisterneueinträge im April 2016 verzeichnen ein starkes Wachstum von 3,6% im Vorjahresvergleich. Insgesamt wurden 3‘530 Unternehmen im Handelsregister eingetragen. Im Vergleich zum gründungsstarken März musste der April einen Rückgang von 2,3% hinnehmen.

Insgesamt verzeichnet das Schweizerische Handelsamtsblatt (SHAB) im April 3‘530 Handelsregisterneueinträge. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einem relativen Wachstum von 3,6%. Die Anzahl Neueintragungen ist gleich hoch wie im Rekordjahr 2014, wo im April ebenfalls 3‘530 Eintragungen gezählt wurden. Im Vergleich zum Vormonat März, dem gründungsstärksten Monat im 1. Quartal, lässt sich ein leichten Rückgang von 2,3% feststellen.

Zürich mit dem grössten Anteil an allen Gründungen
Spitzenreiter bei den Gründungen ist der Kanton Zürich, der mit 656 Neueintragungen den grössten Anteil (18,6%) an allen Neueintragungen ausmacht. Ebenfalls viele Gründungen können die Kantone Waadt (10,8%) und Bern (8%) verzeichnen. Diese drei Kantone realisierten allesamt auch ein konstantes Wachstum im Vorjahresvergleich. Besonders eindrücklich ist das sehr hohe relative Wachstum von 22,83% des Kantons Waadt im Vorjahresvergleich. Solche starken Wachstumsraten sind für sonst gründungsstarke Kantone eher selten.

Positive Gründungsprognose
Das 1. Quartal 2016 überraschte bereits mit einem konstanten relativen Wachstum von rund 1% im Vergleich zum 1. Quartal 2015. Aus dem guten Wachstum der Handelsregisterneueinträge im April 2016 lässt sich eine positive Gründungsprognose für das Jahr 2016 wagen. (Startups.ch/mc/pg)

Startups.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.