Wanted – Start-ups für Zusammenarbeit

Wanted – Start-ups für Zusammenarbeit

(Bild: blog.axa.ch)

Winterthur – Die AXA Winterthur sucht in ihrer Start-up-Challenge interessierte Jungunternehmer für gemeinsame Projekte. Machen Sie mit und überzeugen Sie uns von Ihrer Lösung!

Bei der Entwicklung von neuen Produkten und Services setzt die AXA Winterthur bewusst nicht nur auf ihre eigene Innovationskraft, sondern sucht auch ausserhalb des Unternehmens nach inspirierenden Impulsen. Im Fokus steht dabei die Zusammenarbeit mit Start-ups, die mit neuartigen Technologien und Geschäftsmodellen überzeugen. Mit diesem Ansatz ist die AXA sehr erfolgreich und arbeitet bereits heute mit verschiedenen Jungunternehmen zusammen (siehe Box). «Der agile Mindset der Start-ups hilft uns bei der digitalen Transformation unseres Unternehmens, im Gegenzug können sie von unserem Know-how und unserem grossen Netzwerk profitieren», erklärt Claudia Bienentreu vom Innovation Management der AXA Winterthur.

Challenge lösen, Bewerbung einreichen
Mit der Start-up-Challenge bietet die AXA Jungunternehmern jetzt eine neue Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Konkret suchen wir Start-ups, die mit ihrem Angebot (Produkt/Service) eine dieser drei Challenges lösen:

Zusatzservices für Privat- und Unternehmenskunden im Bereich Mobilität bieten
Zusatzservices für kleine und mittlere Unternehmen bieten, die ihnen Managementaufgaben oder administrative Aufgaben erleichtern
der AXA helfen, ihre internen operativen Prozesse kundenfreundlicher und effizienter zu gestalten

Und jetzt kommen Sie ins Spiel! Wollen Sie mit der AXA zusammenarbeiten und beweisen, dass Ihr Start-up dazu beitragen kann, das Leben unserer Kunden zu vereinfachen? Oder haben Sie eine Lösung entwickelt, welche die operativen Prozesse einer Versicherung verbessern könnte? Dann bewerben Sie sich bis am 29. Juli via untenstehendem Link und überzeugen Sie uns von Ihrer Idee! Die besten fünf Start-ups erhalten die Möglichkeit, ihre Idee am Zero Gravity Pitch Event am 8. September in Winterthur zu präsentieren. Das Gewinner-Start-up kann dann bis Ende 2016 mit uns gemeinsam einen Proof of Concept oder Piloten entwickeln, den die AXA mit bis zu CHF 30‘000 mitfinanziert.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! (AXA Winterthur/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.