800’000 Bienen für feinen Südsee-Honig

800’000 Bienen für feinen Südsee-Honig

Tetiaroa-Atoll. Honig aus Kokosblüten, Gardenien oder Miki Miki – insgesamt 16 Bienenvölker sammeln im Tetiaroa-Atoll Südsee-Honig. Gäste des The Brando können diesen nicht nur zum Frühstück genießen. In Gläser gefüllt, ist der Honig des Luxusresorts ein exotisches Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Drei-Sterne-Koch Guy Martin, der im Gourmetrestaurant des Hotels am Herd steht, hat außerdem verschiedene Rezepte rund um den inseleigenen Honig kreiert.

Einst Rückzugsort von Schauspiellegende Marlon Brando ist das Atoll in Französisch-Polynesien heute nicht nur ein exklusives Hideaway, sondern auch ein Ökoresort, in dem Energie aus Sonne und Kokosöl gewonnen wird und in dem nun die Bienenzucht südlich des Äquators angesiedelt werden soll. Die 35 Privatvillen können über den Reiseveranstalter art of travel gebucht werden. Die Übernachtung in einer Villa mit einem Schlafzimmer für zwei Erwachsene und maximal zwei Kinder kostet ab 2.052 Euro. In diesem Opening-Special sind zahlreiche Extraleistungen von Vollpension im Gourmetrestaurant über Ausflüge bis hin zu einer Spa-Behandlung inkludiert. (Art of travel/mc/hfu)

Über art of travel:
Der Luxusreiseveranstalter hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kunst des Reisens zu perfektionieren. Kein Urlaub gleicht dem anderen, jede Reise wird individuell für den Kunden ausgearbeitet. Bedingt durch die exzellenten Kontakte vor Ort, verfügt art of travel über ein einmaliges Netzwerk, das nicht nur Reisen auf höchstem Niveau, sondern immer auch ein Eintauchen in die Kultur der jeweiligen Länder garantiert. Auf diese Art und Weise steht der Premium-Veranstalter für einzigartige Urlaubserlebnisse und unbezahlbare Eindrücke an den schönsten Plätzen der Welt. Neu im Portfolio des Veranstalters sind auch zahlreiche Kreuzfahrten, die ebenfalls nur auf ausgewählten Luxuslinern angeboten werden. Weitere Infos unter www.artoftravel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.