Beduinen-Luxus im Oman: Wüstennächte im Desert Nights Camp

Beduinen-Luxus im Oman: Wüstennächte im Desert Nights Camp

Sanddünen soweit das Auge blickt, darüber ein nicht endender, blauer Himmel am Tage, ein wunderbar sternenklares Firmament in der Nacht und absolut geräuschlose Ruhe rund um die Uhr – ein paar Tage in der Wüste sind ein einzigartiges Erlebnis.

Tischler Reisen macht das Wüstenerlebnis im Oman möglich. Die dortige Wüste Wahiba Sands ist eine Inlandswüste, die 250 Kilometer lang und 80 Kilometer breit ist. Mitten in der Wahiba Sands liegt das luxuriöse Desert Nights Camp mit 24 Zelten. Eine ganz besondere Unterkunft, die der Arabien-Spezialist Tischler Reisen im neuen Orient-Katalog anbietet.

Sandsurfen, Kamelreiten, Dünen-Fahrten im Quad & Jeep
Wüstennächte sind unvergleichlich romantisch, aber auch die Tage in der Wüste können aufregend sein – im Desert Nights Camp sind sie es auf jeden Fall. Dann sind Kamelreiten, Sandsurfen und Dünen-Fahrten im Quad oder Jeep angesagt, auch längere Kamelsafaris und Wüstenwanderungen durch die endlosen goldenen Sanddünen sind möglich. Abends gibt es eine Bar und ein Restaurant unter freiem Himmel, auf Wunsch werden private Dinners unter dem Sternenhimmel serviert. Die 24 luxuriösen Zelte haben jeweils einen Schlaf- und Wohnbereich, ein Badezimmer, Klimaanlage und eine Mini-Küche zum Kaffee- und Teekochen. Außerdem hat jedes Zelt eine eigene kleine Terrasse.

Mix aus Beduinen-Tradition und Moderne
So verbindet sich der traditionelle Lebensstil der Beduinen mit den Annehmlichkeiten eines zeitgenössischen Hotels. Und auch die herrliche Ruhe und unberührte Natur der Wüste und das große Outdoor-Programm im Desert Nights Camp ergeben eine tolle Mischung für ein paar gelungene Urlaubstage. Die Spezialisten von Tischler Reisen organisieren gerne komplette Reisepakete und kombinieren zum Beispiel das Desert Nights Camp, das zwei Autostunden von der Hauptstadt Muscat entfernt liegt, mit ein paar Tagen am Meer oder einer Jeep-Safari durch das aufregende Sultanat Oman. Ideale Reisezeit für die arabische Halbinsel sind übrigens Herbst, Winter und Frühjahr. Eine Nacht im Desert Nights Camp kostet inklusive Halbpension ab 116 Euro pro Person. Tischler Reisen ist direkt und in jedem deutschen Reisebüro buchbar. (Tischler/mc/hfu)

Über Tischler Reisen
1976 gründete Thomas Tischler die Firma Tischler Reisen als Mittler von Charterflügen. Heute ist Tischler Reisen Veranstalter für Individual- und Gruppenreisen in 44 Länder dieser Welt. Zu den Zielgebieten gehören Südostasien, Fernost, Indien, Arabien, Marokko, der Indische Ozean, Ozeanien mit Südsee, Australien und Neuseeland, die in sechs Ganzjahres-Katalogen dargestellt werden.

Die Packages und Bausteine sind in jedem Reisebüro im deutschsprachigen Raum buchbar und individuell erweiter- und kombinierbar. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Organisation von Welt- und Rundreisen auf hohem Niveau. Vor Ort stehen Tischler-Kunden in allen Zielgebieten ausgewählte Partneragenturen mit deutsch- bzw. englischsprachigen Mitarbeitern bei Fragen rund um die Uhr zur Verfügung. Jede Region wird von einem Experten-Team betreut. Die jeweiligen Spezialisten können auch ausgefallene Wünsche wahr werden lassen – egal ob das ein Privatchauffeur oder die Übernachtung bei einer freundlichen Gastfamilie ist. Eine weitere Besonderheit ist die Auswahl an kleinen, familiären Hotels, die das Standardangebot in den Katalogen ergänzt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.