Cadillac CTS 2012: Mehr Leistung, Touring Edition

Cadillac CTS

Zürich – Für die Cadillac Luxussportler der CTS-Modellpalette (Sedan, Coupe und Wagon) steht ab dem Modelljahr 2012 ein aufgewerteter V6-Motor und ein neuer Kühlergrill zur Wahl. Im gleichen Jahr wird die Modellreihe durch eine Touring Edition ergänzt.

Das neue 3,6 l V6-Kraftwerk wartet mit einem leichteren, hocheffizienten Design auf, um dem Cadillac-Fahrer bei gleichem Verbrauch mehr Leistung als der gegenwärtige 3,6 l V6 zu bieten. Seine 322 PS (237 kW) und 372 Nm Drehmoment setzen ihn deutlich von seinem Vorgänger ab, der „nur“ 311 PS (229 kW) und 370 Nm bot. Verbrauchs- und CO2-Werte werden zu einem späteren Zeitpunkt verkündet, dürften jedoch erwartungsgemäß auf ähnlichem Niveau liegen.

Preise werden bei Produktionsstart verkündet
Der markante CTS-Kühlergrill mit seiner Schildform zeigt ein neues Gesicht, das durch sein edles Finish und ein zum massiven Rahmen fein kontrastiertes Gitterwerk punktet. Das Kranz- und Wappen-Logo ist durch kontraststärkere Farben und erhöhte Kanten zwischen den Farbenzonen optisch besser akzentuiert. Seine dreidimensionale Anmutung unterstreicht die Exklusivität des Fahrzeugs. Ein CTS mit exklusiverem Auftritt. Alle drei CTS-Modelle – CTS Sport Sedan, Sport Wagon und Coupe werden durch diese Modifikationen aufgewertet. Die 2012er Modelle können rechtzeitig zur Sommerproduktion geordert werden, um dann diesen Herbst bei den Händlern zu debütieren. Endgültige Preise werden näher am Produktionsstart verkündet.

Ward’s 10 Best Engines
„Der CTS hat sich fest in der Premiumklasse von Sportlimousinen etabliert. Dennoch müssen wir kontinuierlich Verbesserungen erstreben, um in dieser Klasse konkurrieren zu können,” erklärte Wolfgang Schubert, Managing Director Cadillac Europe. „Die Änderungen für das Modelljahr 2012 bieten dem CTS-Kunden mehr Fahrleistung ohne Beeinträchtigung des Verbrauchs und eine hohe Wertigkeit, die durch den neu gestylten Kühlergrill optisch unterstrichen wird.“ Der überarbeitete Grill fußt auf einem preisgekrönten Design, das weltweit als Symbol der exklusiven CTS-Leistungsträger gilt. Car and Driver’s 10Best-Liste, Popular Mechanics’ Auto Excellence Awards und Automobile Magazine’s All-Stars-Liste. Die neue Oberflächenbehandlung des Kühlergrills akzentuiert die Designdetails und verleiht seinem Rahmen und Gitterwerk mehr Glanz. Gleichzeitig ist das Gitterwerk näher an den Rahmen platziert, wodurch es filigraner wirkt. Der neue 3,6l V6 basiert ebenso auf einem preisgekrönten Design. Er stellt eine Evolution des Motors dar, der aufgrund seines „lobenswerten Drehmoments im niedrigen Drehzahlbereich und seiner superben Dynamik“ zweimal in die Liste der 10 besten Motoren (Ward’s 10 Best Engines) aufgenommen wurde, die von der Automobilfachzeitschrift erstellt wird.

Deutliche Gewichtseinsparungen
Die Cadillac-Ingenieure konnten das gegenwärtige Design in verschiedener Hinsicht verbessern. So weisen Zylinderköpfe jetzt größere Einlassventile und eine verbesserte Einlassgeometrie auf. Im Verbund mit der Nockenwelle, deren Nockenformen auf einen verlängerten Einlasshub ausgelegt sind, beschert diese Modifikation dank verbesserter Luftaufladung und höherer Effizienz ein deutliches Leistungsplus. Gleichzeitig erzielten die Ingenieure deutliche Gewichtseinsparungen. Die Integration von Zylinderkopf und Auspuffkrümmer allein spart im Vergleich zu den Zylinderköpfen und Krümmern des Vorgängermotors bereits 6 kg ein. Der neue Ansaugkrümmer aus Kompositmaterial wiederum reduziert das Gewicht im Vergleich zum herkömmlichen Alukrümmer um weitere 2,5 kg. Eine gewichtsreduzierte Steuergehäuseabdeckung sowie hochfeste, aber leichtere Pleuelstangen summieren die Gewichtseinsparung auf 9,3 kg – ein wichtiger Beitrag, um den Verbrauch zu beschränken und das Handling des Fahrzeugs sowie seine Gewichtsverteilung zu verbessern.

Exklusive Touring Edition
Neben dem neuen Motor und Kühlergrill führt Cadillac 2012 auch eine exklusive Touring Edition ein, die die Highlights und Werte der CTS-Modellreihe zusammenfasst. Diese Touring Edition ist als Luxusausgabe für alle 3 CTS Karosserievarianten mit dem 3,6 l V6 Triebwerk verfügbar und wartet mit einem exklusiven Grill mit Opaque-Finish, Metallpedalen, Sapele-Mahagoni im Innenraum, Sitzen mit Wildlederapplikation und einem Lenkrad sowie einem Schalthebel mit edlem Wildlederbezug auf. Die exklusiven Recaro-Schalensitze mit 14-Wege-Verstellung – bisher nur für das Modell CTS-V verfügbar, kommen nun auch bei der Touring Edition zum Einsatz. Sedan und Wagon der Touring Edition glänzen zudem durch verchromte Türgriffe. Als Abrundung der Neuerungen für das Modelljahr 2012 werden alle CTS-Coupes standardmäßig mit Toter-Winkel-Überwachung ausgerüstet. (Cadillac/mc/hfu)

id=5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.